Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
SV Wettelsheim
TSV 1860 Weißenburg II
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Dritter Auftritt des SV Wettelsheim. Nach einem Remis und einer Niederage empfängt der Bezirksliga-Absteiger zum Nachbarschaftsduell die U23 des TSV 1860 Weißenburg. "Ein Punkt aus zwei Spielen ist natürlich nicht der Start, den man sich vorgestellt hat", weiß auch Trainer Stefan Birngruber. "Aber wir sind selbst schuld. Wenn wir unsere Chancen besser nutzen, würden wir auch besser dastehen." Er schätzt die Ausgeglichenheit der Liga als Vorteil für die Gäste. "In der Liga kann momentan so gut wie jeder jeden schlagen, wir müssen auf der Hut sein. Aber wenn wir am Sonntag unsere Chancen besser nutzen, bin ich überzeugt, dass wir als Sieger vom Platz gehen." Nach der Niederlage im Stadtderby freut sich der TSV 1860 Weißenburg auf das nächste spannende Kreisligaduell: "Uns erwartet das nächste Derby, in dem es wieder nur über Kampf und Leidenschaft gehen kann", erklärt Jonas Herter. Der Trainer des Aufsteigers sieht die Favoritenrolle klar verteilt: "Wir sind gegen den Bezirksliga-Absteiger Außenseiter." Daran ändern auch die bisherigen Ergebnisse des SVW nichts: "Ich denke, dass auch Wettelsheim sich erst finden muss. Mit neuem Trainer und System ist es nicht leicht, sofort in der neuen Liga anzukommen."