Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
Sportfreunde Laubendorf
TSC Weissenbronn
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Der SFL kam gut ins Spiel und schon nach drei Minuten konnten die Heimfans jubeln, als Locher das 1:0 erzielte. Kurze Zeit später fiel dann gleich das 2:0 für Laubendorf. Wassner verwandelte einen Strafstoß. Die Gäste ließen sich nicht beirren und hielten dagegen. Ebenfalls per Strafstoß konnte Weissenbronn den 1:2-Anschlusstreffer erzielen. Torschütze war Siedelmann. Laubendorf machte aber weiter und spielte munter nach vorne, jedoch blieb ihnen ein weiterer Treffer vor der Halbzeit verwehrt. Nach dem Seitenwechsel war es dann besser. Bei einer der zahlreichen Möglichkeiten wurde Wassner freigespielt und konnte das 3:1 erzielen. In der Schlussphase erhöhte der Gast dann noch einmal den Druck, allerdings gelang dabei kein Treffer mehr.