Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
ASV Weinzierlein-Wintersdorf
FSV Stadeln II
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Gegen einen richtig starken Gegner kam der ASV Weinzierlein zu einem am Ende etwas glücklichen 4:3-Heimsieg. Stadelns junge Truppe begann sehr engagiert und bestraften durch Schwarzländer die Hausherren, die eine Ecke nicht geklärt bekamen. Nach starker Vorlage von Henn gelang Strickstrock der schnelle Ausgleich. Weil Strickstrock kurz vor der Halbzeit nur den Pfosten traf, ging es mit dem 1:1 in die Kabinen. Der ASV war nun wacher, kam durch einen Fouelfmeter von Antweiler zur Führung. Als sich dann Boxler die Ampelkarte nach einem Frustfoul holte, sprach alles für Weinzierlein, aber Stadeln setzte alles auf eine Karte. Whiteheads Luftloch begünstigte das 2:2 durch Kauerauf, ehe Schwarzenberger das 2:3 markierte, wobei der ASV zuvor den Ball im Aus gesehen hatte. In der turbulenten Schlussphase köpfte dann Pröpster mustergültig zum 3:3-Ausgleich ein und traf in der Nachspielzeit sogar noch zum 4:3 – dies allerdings unter Protesten der Gäste, die den Ball nicht hinter der Linie gesehen hatten.