Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
SG Quelle Fürth
FC Coburg
15.
30.
45.
60.
75.
90.

"Coburg ist eine hohe Hürde", sagt Quelle-Coach Serdal Gündogan, "wir lassen uns nicht vom Tabellenplatz blenden". Dem kommenden Gegner der SG Quelle Fürth wird in der Liga viel zugetraut, bisher konnten die Coburger die Erwartungen allerdings nicht erfüllen. Zwei Siege, vier Unentschieden und Platz 15 in der Liga stehen zu Buche. Gündogan möchte natürlich verhindern, dass der Knoten der Oberfranken ausgerechnet gegen seine Quelle platzt. "Wir wollen unser Spiel durchbringen", sagt er, "ein gutes Kurzpasspiel aufziehen und Chancen kreieren". Das ist den Fürthern zuletzt auch hervorragend gelungen. Zwar musste man in Sonnefeld gewinnen, aber der 7:0-Auswärtserfolg war dann doch eindrucksvoll. "Das Selbstvertrauen aus diesem Spiel wollen wir mitnehmen", fordert Gündogan. Unzufrieden muss er mit seiner Mannschaft auch nicht sein, schließlich ist man seit sechs Spielen ungeschlagen. Vier davon konnten die Quelle sogar gewinnen. Verzichten muss er dabei auf Kaan Yalcinkaya, der bis zum Winter nicht wieder fit wird. Außerdem kann Rick Bolz wegen seiner Sprunggelenkverletzung nicht spielen; ob Marvin Schimm auflaufen kann ist unklar, da er erkrankt war und nicht trainieren konnte.