Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
TSV Sonnefeld
1. FC Herzogenaurach
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Keinen schönen, aber einen souveränen Pflichtsieg gab es für die Pumas gegen das Schlusslicht aus Sonnefeld. Bei strömenden Regen hielt die Heimelf zu Beginn noch ordentlich dagegen, die Gäste waren aber wie erwartet feldüberlegen. Nach einem Towartpatzer hatten die Pumas die erste dicke Chance, ein Abwehrbein aber war dazwischen. So musste nach knapp 20 Minuten und einem Foul an Amling ein Strafstoßtor durch Stübing zur Führung herhalten. Erst kurz vor dem Pausenpfiff legte Maschke, von links schön durch Stübing bedient, aus kurzer Distanz das 2:0 nach. In der zweiten Hälfte beseitigte kurz nach Wiederanpfiff Jassmann nach einem Angriff über die rechte Seite alle Zweifel. Sonnefeld verteidigte, kam aber kaum selbst vor das von Peter gehütete Puma-Tor. So sorgte der eingewechselte Thomann für den Schlusspunkt, als er, von Nahr in Szene gesetzt, den Keeper umkurvte.