Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
TSV Sonnefeld
1. FC Herzogenaurach
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Dem FC Herzogenaurach steht mit dem TSV Sonnefeld eine leichte Aufgabe bevor. Am vergangenen Spieltag verlor Sonnefeld gegen den TSV Buch bereits zum 20. Mal in dieser Saison. Der FC Herzogenaurach dagegen gewann sein Heimspiel gegen den FC Vorwärts Röslau durch einen Rockwell-Treffer mit 1:0 und zog an Memmelsdorf vorbei auf Platz sechs. Der nächste Sieg soll nun gegen das abgeschlagene Schlusslicht folgen. Alles andere wäre auch eine Überraschung und zugleich eine Enttäuschung für die Karches-Elf. Mikrige zwölfmal brachten die Oberfranken den Ball im gegnerischen Tor unter. In der eigenen Kiste klingelte es dafür umso häufiger. Schon 112-mal schlug es im Sonnefelder Tor ein - zuletzt gegen Buch sechsmal. Zum Vergleich: der FCH kassierte nur 39 Treffer in seinen 23 Saisonspielen. Das Hinspiel gewannen die "Pumas" mit 3:0. Michael Thomann traf damals doppelt. Marco Göller veredelte den Sieg in der Schlussminute mit dem 3:0.