Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
TSV Buch
SG Quelle Fürth
15.
30.
45.
60.
75.
90.

"Reden hilft jetzt nichts mehr, wir wollen Taten sprechen lassen." Manuel Bergmüller und der TSV Buch stehen vor den entscheidenden Wochen, die über Klassenerhalt und ungewollte Saisonverlängerung in der Relegation entscheiden. "Ein Sieg wäre schon gut", dann wäre eine weitere Saison in der Landesliga fast schon gebucht. Nun wartet aber mit der SG Quelle Fürth eine hohe Hürde. Das Hinspiel endete mit einem "grausamen" 0:0 gegen Bergmüllers alten Weggefährten Serdal Gündogan. Trotzdem könnte sich der Coach mit einem neuerlichen torlosen Remis in Teilen anfreunden. "Wünschenswert wäre, wenn hinten mal wieder die Null stehen würde, vorne nicht unbedingt." Definitiv nicht dabei sein wird Goalgetter Philip Lang, der mit einem Knorpelschaden auf jeden Fall bis zum Saisonende ausfallen wird. Hinter dem Einsatz einiger weiterer Spieler steht noch ein Fragezeichen. "Ich hoffe, dass wir bis Samstag noch einige Spieler zum Laufen bringen. Die Quelle ist eine fußballerisch sehr, sehr gute Truppe. Vermeintlich leichte Gegner gibt es jetzt eh nicht mehr, vielleicht liegen uns die besser platzierten Teams auch mehr." Nach dem Vergleich mit den Fürthern warten noch ein Auswärtsspiel in Neudrossenfeld (derzeit Dritter) und ein Heimspiel gegen Mitterteich (Sechster) auf die Bucher Jungs, die nun zeigen können, welche Tugenden in ihnen stecken. Matthias Janousch