Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
TSV Buch
SV Friesen
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Ziemlich abgewatscht wurde der TSV Buch im Heimspiel gegen den Tabellennachbarn aus Friesen. Die ersten drei Gelegenheiten hatte der Gast, bevor die Bucher dann besser ins Spiel kamen und nach Halbchancen in Person von Oliver Ell die dicke Gelegenheit zur Führung liegenließen. Dies rächte sich schnell: Nachdem Keeper Bogner einen Freistoß nicht festhalten konnte, staubte der beste Gästeakteur des Tages, Brandt, zum 0:1 ab – es war gleichzeitig der Halbzeitstand. In Durchgang zwei gehörten die ersten zehn Minuten wieder der Heimelf, die unter anderem eine Dreifachchance nicht nutzen konnte. Die Quittung folgte erneut auf dem Fuße, Brandt traf nach einer Ecke überlegt ins Eck. Zwar war den Buchern das Bemühen am heutigen Tage nicht abzusprechen, die Bergmüller-Elf lief auch in Folge an, agierte aber weitgehend ideenlos und fing sich jeweils nach Kontern weitere Gegentreffer ein: Zweimal Lindner sowie Brandt mit seinem dritten Tagestreffer stellten das 0:5-Endergebnis her.