Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
ATSV Erlangen
Würzburger FV
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Läuft alles gut, kann das nächste Spiel gar nicht schnell genug kommen. So aber jagt ein Rückschlag den nächsten. Den Auftakt gegen den SC Eltersdorf hat der Aufsteiger verloren, das erste Auswärtsspiel brachte ebenfalls keine Punkte. Und dann flog auch noch Torwart Michael Kraut nach einem Handspiel außerhalb des Strafraums mit Rot vom Platz. Dass es nach mehreren überragenden Spielzeiten in der ersten Bayernliga- Runde schwierig werden würde, hatte ATSV-Trainer Shqipran Skeraj immer gesagt. Doch nun droht ein Fehlstart. Nach zwei Spielen, vor allem nach dem 1:5 in Gebenbach, sind die Erlanger am Tabellenende angekommen. Punkte müssen her, doch leichte Gegner gibt es nicht mehr. Mit dem Würzburger FV ist nun der Dritte aus der Vorsaison zu Gast, in dieser Runde noch ungeschlagen, in Seligenporten gelang ein 3:1. Die Würzburger dürfte es freuen, dass es samstags bereits weiter geht. ton