Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
1. FC Sand
FSV Erlangen-Bruck
15.
30.
45.
60.
75.
90.

"Es geht für uns um drei eminent wichtige Punkte", sagt Brucks Trainer Normann Wagner vor dem Spiel gegen den 1. FC Sand. Die unglückliche Niederlage gegen Don Bosco Bamberg in der Schlussphase hat den FSV Erlangen-Bruck bis auf den vorletzten Platz in der Tabelle abrutschen lassen. Ein Punkt wäre zwar verdient gewesen, aber man brachte das Remis nicht über die Zeit. Für große taktische Spielereien ist deshalb jetzt kein Platz mehr. "Wir müssen um jeden Zentimeter kämpfen", sagt Wagner, "und vielleicht das letzte Quäntchen Glück hervorkitzeln". Wie das geht hat der kommende Gegner 1. FC Sand zuletzt eindrucksvoll bewiesen. Zehn Punkte holten die Sander aus den letzten vier Spielen und sind damit die Mannschaft der Stunde im unteren Tabellendrittel. Eine schwere Aufgabe also, die da auf die Brucker wartet. Noch dazu werden Moritz Fischer (Muskelzerrung) und Firat Cagli (Kopfverletzung) definitiv ausfallen; Jan Sperber ist immer noch gesperrt. Doch das muss laut Wagner nicht unbedingt ein Nachteil sein. "Die Mannschaft rückt dadurch enger zusammen und ich habe weniger unzufriedene Spieler im Kader", sagt er. Timo Weith