Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
TSV Aubstadt
SpVgg Jahn Forchheim
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Die SpVgg Jahn Forchheim, die beim Aufstiegsanwärter als Underdog in die Partie ging, stellte die Heimelf vor Probleme. Aubstadts Offensivbemühungen mündeten nicht in der erhofften Vielzahl an Chancen. Folgerichtig ging es mit 0:0 in die Kabine. Nach Wiederanpfiff steigerte sich Aubstadt: Philipp Kleinhenz zog in Minute 48 aus der Distanz ab, doch bei Forchheim stand auch nach dieser Situation die Null. Ingo Feser zielte genauer, als er sich in der 65. Minute den Ball zum Freistoß zurecht legte und die Kugel versenkte. Nach dem unglücklichen Rückstand musste Forchheim notgedrungen die gute defensive Ordnung ein Stück aufgeben und mehr Risiko gehen. Für den TSV ergaben sich Kontermöglichkeiten, die aber vergeben, beziehungsweise Beute des wachen Jahn-Schlussmanns Christian Bergmann, wurden. Trotz ordentlicher Leistung musste Forchheim mit leeren Händen heimfahren.