Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
ASV Zirndorf
SV Mosbach
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Nach neun Ligaspielen ohne Sieg braucht der SV Mosbach mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Samstag, im Spiel gegen den ASV Zirndorf. Der ASV zog gegen den SV Sportfreunde Dinkelsbühl am letzten Spieltag mit 0:1 den Kürzeren. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der SVM auf eigener Anlage mit 0:1 dem SV Wettelsheim geschlagen geben musste. Drei Siege, drei Remis und vier Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von Zirndorf bei. Die Auftritte vor heimischer Kulisse können sich sehen lassen. Drei Siege, ein Remis und nur eine Niederlage verbreiten Optimismus bei der Heimmannschaft. Der ASV Zirndorf steht aktuell auf Position zwölf und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Vom Glück verfolgt war der ASV in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg. Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil von Zirndorf ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur elf Gegentore zugelassen hat. Nach zehn absolvierten Begegnungen stehen für den Gast ein Sieg, zwei Unentschieden und sieben Niederlagen auf dem Konto. Die Auswärtsbilanz des Schlusslichts ist mit vier Punkten noch ausbaufähig. Der SV Mosbach nimmt mit fünf Punkten den letzten Tabellenplatz ein.