Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
SpVgg Heßdorf
ATSV Erlangen II
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Eine sehr gute Leistung zeigten die Hausherren gegen die ATSV-Reserve. Heßdorf legte los wie die Feuerwehr, Biermann mit dem frühen 1:0: Bei einer Flanke stand er goldrichtig und brachte das Leder im zweiten Versuch im Tor unter. Die Seebachgründer machten weiter Druck, das 2:0 durch Merckel fiel per Fernschuss nur wenige Momente später. Der Ball war wohl knapp hinter der Linie. Die Gastgeber hätten es im ersten Durchgang noch deutlicher machen können, Merckel scheiterte aber vom Punkt. Etwas ereignisarmer ging die zweite Halbzeit zu. Erst 20 Minuten vor dem Ende gab Heßdorf noch einmal Gas – Reichelsdorfer fasste eine Vogel-Flanke direkt ab und setzte das Spielgerät unter die Latte. Der ATSV schien sich nun mit der Niederlage abgefunden zu haben, den Schlusspunkt – es hätten deutlich mehr Treffer fallen können – setzte Schuffert mit einem platzierten Schuss aus zwölf Metern.