Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

"Das passt einfach": Handl verlängert in Göggelsbuch

Kreisliga Süd

Der Aufsteiger aus Göggelsbuch steht nach einer starken Hinrunde auf Platz drei der Kreisliga Süd. Mit den erreichten 25 Punkten ist Trainer Stephan Handl bislang sehr zufrieden.

Die DJK Göggelsbuch um Spielertrainer Stephan Handl ist in der Liga gut dabei.

 / © Paul Götz

„Ich bin zufrieden, mit dem, was wir machen, weil wir in einzelnen Spielen mit den Großen mithalten können. Ob wir in einer gesamten Saison dort oben mitspielen können, werden wir jetzt sehen, die Liga ist sehr ausgeglichen“, so Handl, der mit seiner DJK auf Rang drei überwintert. Dennoch sieht er nicht alles positiv. "Die Punktverluste gegen Oberhochstatt und Absberg hätten nicht sein müssen. Auch das Spiel gegen Hilpoltstein lief unglücklich für uns“. Beim Spiel gegen den Tabellenführer kassierte die DJK nur wenige Minuten vor Schluss den Ausgleich.

Personell tut sich etwas bei der DJK: Mit Torwart Marco Muschaweck von Ligakonkurrent TV Hilpoltstein wechselt ein alter Bekannter zurück nach Göggelsbuch. "Mit Felix Kraus hatten wir bereits einen sehr guten Torhüter, der jetzt allerdings beruflich kürzertreten muss. Deshalb ist es ein absoluter Glücksgriff, dass Marco zu uns zurückkehrt“, so Handl. Gemeinsam mit seinen beiden Drillingsbrüdern Peter und Andreas möchte er in Göggelsbuch angreifen. „Es kann jetzt oft vorkommen, dass drei Muschawecks in der Startelf stehen“.

Seit Mitte Februar ist die Mannschaft in der Vorbereitung. „Bei uns in Göggelsbuch wird der Fasching großgeschrieben“. Deshalb wird nach dem Trainingsbeginn eine kurze Pause eingelegt, bevor es dann richtig losgeht. Der Zusammenhalt in der Mannschaft stimmt. „Die komplette Mannschaft kommt aus Göggelsbuch und Umgebung. Darauf sind wir auch besonders stolz.“

Der Aufstieg ist in Göggelsbuch aber kein erklärtes Ziel. „Es hängt alles eng zusammen. Wir wollen einfach jeden ärgern und dann sehen was möglich ist. Es gibt genügend große Vereine hinter uns, die man nicht abschreiben darf.“ Handl fühlt sich bei DJK sehr wohl. „Ich habe vor Weihnachten verlängert. Wir haben da nicht groß überlegen müssen, das passt einfach. Deshalb gehen wir auch zusammen in die neue Saison“.

Mehr zum Thema

Handl: "Für uns wird es eine schwere Saison"

Auf Göggelsbuch wartet eine schwere Saison. Durch die Staffel-Umstellung von Nord/Süd auf Ost/West warten viele unbekannte Gegner auf die Elf von Stephan Handl, der die Sache dennoch offensiv angehen.