Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Hrasche: „Saisonziel ist einfach der Klassenerhalt“

Kreisklasse Ost

Die SG Allersberg startet mit neuem Coach in die Kreisklasse Ost. Der will keine hochtrabenden Ziele stecken und gibt erst einmal den Klassenerhalt als Vorgabe aus.

Die SG Allersberg tritt im zweiten Jahr an.

 / © Götz

Mit einem neuen Trainer startet die SG Allersberg in die Saison. Marian Hrasche ist der neue (erfahrene) Mann an der Seitenlinie. Die Kreisklasse Ost kennt er persönlich zwar (noch) nicht so gut, aber das soll und wird sich vermutlich bald ändern. Eines hat die SG Allersberg, die in ihrer zweite Saison geht, auf jeden Fall mit den Konkurrenten gemeinsam: Ausfälle durch Verletzte und im Urlaub weilende Spieler während der Vorbereitung. Dementsprechend spricht Hrasche auch von einer „durchwachsenen Vorbereitung“.

Da der Trainer die Liga auch noch nicht ausreichend kennt, möchte er auch keine „hochtrabenden“ Ziele festlegen: „Saisonziel ist einfach der Klassenerhalt“, so Hrasche. Die Trainingsbeiteiligung sei ingesamt gut, eine Stammelf habe sich aber noch nicht herauskristallisiert. Prognosen zu den Mitstreitern gibt der neue Coach nicht ab und spielt den Ball an den Vorstand weiter, der die beiden Absteiger Deining und Winkelhaid sowie den SV Höhenberg als die Titelkandidaten sieht. Zu Abstiegskandidaten gibt es aus Allersberg keine Angaben nur folgendes Statement: „Wir möchten selbst auch nicht gern als möglicher Absteiger genannt werden, deshalb geben wir in dieser Hinsicht auch keine Prognose ab.“ Eines ist jedenfalls sicher: „Alle sind heiß auf den Punktspielstart", sagt Spielleiter Marco Gärtner.

Mehr zum Thema