Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Weißenburg-Derby am Kirchweihmittwoch

Vorschau Kreisliga West 2. Spieltag, Nachholspiel

Alles angerichtet für ein echtes Topspiel in Weißenburg. Der FC/DJK empfängt die Bezirksliga-Reserve des TSV 1860 zum Kirchweihspiel am Mittwochabend.

Die TSV 1860-Reserve (hier aus dem Relegationsspiel) geht selbstbewusst ins Derby.

 / © Traub

Der FC/DJK Weißenburg startete mit einem Remis gegen die DJK Stopfenheim und erwartet zum Topspiel des 2. Spieltag den nächsten Aufsteiger. Der TSV konnte sich am zuletzt gegen den TSV Absberg durchsetzen. „Damit war nicht unbedingt zu rechnen“, erklärt FC-Coach Alexander Rottler. „Das zeigt aber, dass die junge Truppe nicht zu unterschätzen ist.“ Ein Vorteil ist sicherlich das Heimspiel in diesem Derby. „Vor heimischer Kulisse wollen wir das Duell natürlich für uns entscheiden. Wir müssen einfache Fehler vermeiden und sofort gut in die Zweikämpfe kommen. Dann bin ich guter Dinge, dass wir hier einen Sieg einfahren.“ Auch der Gästetrainer erwartet ein zweikampfbetontes Spiel. „Ich gehe von einem intensiven Aufeinandertreffen aus, in dem beide Teams um jeden Zentimeter kämpfen.“ Die große Stärke des FC sieht Jonas Herter in dem Zusammenhalt des Teams. „Sie sind seit Jahren eine eingespielte Mannschaft und haben mit Rottler einen sehr guten Mann auf der Bank.“ Allerdings möchte der Aufstiegscoach sich in dem Derby auch nicht verstecken. „Nach dem Auftaktsieg wollen wir selbst bewusst im Derby auftreten, dann können wir auch dort etwas mitnehmen.“

Mehr zum Thema