Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Der TSV Meckenhausen verlängert mit seinem Trainer-Trio

Kreisliga Ost

Der TSV Meckenhausen kann ein weiteres Jahr auf seine Trainer der ersten und zweiten Mannschaft bauen. Michael Brandl und Hans Federhofer haben sich auf ein Arrangement für die Saison 2020/21 mit den Verantwortlichen des TSV einigen können.

Auf dem Bild von rechts nach links: Rögelein Martin (B-Jugend), Haunfelder Nico (A-Jugend), Bürner Maximilian (A-Jugend), Baumann Edgar (B-Jugend), Lukas Bernhard (F-Jugend), (C-Jugend), Hofbeck Wolfgang (AH), Dotzer Matthias (Abteilungsleiter Fussball)

 / © Meyer

„Wir haben in den letzten Jahren mit unserer ersten Mannschaft viel erreicht und werden an unserem Ziel 'Aufstieg' weiter festhalten. Unseren Ansprüchen hat die durchwachsene Hinrunde nicht genügt, doch mit Michael und Hans haben wir zwei Trainer, die sich wunderbar ergänzen und bei denen wir uns sicher sind, dass sie uns wieder in die richtige Richtung lenken werden. Für unsere Zweite haben wir im letzten Herbst einen richtigen Glücksgriff gemacht. Marco Gross hat die Arbeit von Martin Hudak übernommen und die Mannschaft direkt in die Erfolgsspur geführt. Der aktuelle Tabellenplatz und die Fülle an Punkten in der Vorrunde zeigen uns, wie gut die Arbeit fruchtet. Die Spieler in beiden Teams waren hoch erfreut, als wir es ihnen zur Saisonabschlussfeier eröffneten“, sagt Fussballabteilungsleiter Matthias Dotzer. Aber es gibt nicht nur Verlängerungen in Meckenhausen. Zum Ende der letzten Saison wurde eine Vielzahl von Jugend- und AH-Trainern verabschiedet. An der Abteilungsversammlung wurde jedem eine Urkunde und ein kleines Präsent überreicht, mit der Hoffnung, dass sie in ein paar Jahren wieder ein Amt beim TSV übernehmen.

Mehr zum Thema