Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Offener Brief aus Ramsberg/St. Veit: "Fußball für heuer beenden"

Kreisliga West

In einem offenen Brief an die Spitzenfunktionäre des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) hat sich der sportliche Leiter der SG Ramsberg/ St. Veit, Willi Birkhan, dafür eingesetzt, den Spielbetrieb in Bayern schon ab dem kommenden Wochenende, 24./25. Oktober, für dieses Jahr zu beenden.

Der sportliche Leiter der SG Ramsberg/ St. Veit fordert diesen Schritt mit Blick auf die rapide steigenden Corona-Infektionszahlen in den vergangenen Tagen und appelliert an Verbandschef Rainer Koch sowie an den für den Spielbetrieb zuständigen Schatzmeister Jürgen Faltenbacher, „sofort zu handeln“. „Die Lage ist wirklich ernst“, schreibt Willi Birkhan und verweist nicht nur auf das „absolut negative Highlight Berchtesgaden“, sondern auch auf die bayernweiten Zahlen. „Diese Entwicklung wird sich in den nächsten paar Wochen noch weiter verschärfen. Aus meiner Sicht ist es nur eine Frage der Zeit, bis wir mehrmals den Inzidenzwert 90 oder 100 erreichen“, so Birkhan.

Wie der SG-Funktionär erklärt, könne der BFV natürlich warten, bis es seitens der Regierung zu einem Verbot der Fußballspiele in Bayern kommt. Birkhan: „Das wäre aber aus meiner Sicht die falsche Vorgehensweise und würde auch bei vielen BFV-Mitgliedern nicht auf Verständnis treffen. Der BFV hat auch eine gesellschaftliche Verpflichtung für seine Mitglieder, Vereine und auch für die Bürger von Bayern und darüber hinaus. Deshalb wäre es jetzt dringend erforderlich, den Spielbetrieb für die Amateure schon ab dem Wochenende komplett für heuer einzustellen.“ Was Willi Birkhan überhaupt nicht verstehen kann: „Die Maßnahmen werden in den nächsten Tagen sicherlich nochmals verschärft, und wir spielen am kommenden Sonntag Fußball, als wenn Corona immer noch den Sommerstatus hätte. Das bereitet mir sehr große Sorgen.“ Aus seiner Sicht gehe es aktuell weniger darum, den Amateursport fortzuführen, als vielmehr um den Erhalt des Sozialsystems mit weiterhin offenen Kitas und Schulen, der Vermeidung einer Überbelastung der Krankenhäuser und vielem mehr. Willi Birkhan fordert vom BFV eine sofortige, erneute Saisonunterbrechung. „Falls das nicht geschehen sollte, wäre es sehr wichtig, den Vereinen mitzuteilen, was sie für Möglichkeiten haben, ihre Spieler und Vereinsvertreter sofort zu schützen."

Am Donnerstag schon hat der FC/DJK Weißenburg angekündigt, am Wochenende alle Spiele abzusagen.

+++ Update am 24. Oktober 2020, 12:17 Uhr: Mittlerweile hat der BFV reagiert und Mannschaften, in deren Region ein Inzidenzwert von über 50 herrscht oder die zu Auswärtsspielen in eine Region mit jenem Schwellenwert reisen müssen, erweiterte Möglichkeiten zur Spielverlegung eingeräumt. Mehr dazu hier. +++

Mehr zum Thema