Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Ära geht weiter: Herbert Stützer bleibt Trainer des 1. FC Markt Berolzheim-Meinheim

Kreisklasse West

Beim 1. FC Markt Berolzheim-Meinheim herrscht Kontinuität an der Seitenlinie. Auch in der Saison 2021/2022 setzt der Traditionsverein auf seinen erfahrenen Coach Herbert Stützer, der seit 2013 die Mannschaft betreut. Der Vertrag mit ihm wurde um mindestens ein Jahr verlängert. „Für uns war klar, dass er unsere erste Option ist. Wir wollten auf jeden Fall mit ihm weitermachen“, sagt Vereinsvorstand Philipp Ersfeld.

Herbert Stützer ist seit neun Jahren das Gesicht an der Seitenlinie des FC. 

 / © Gruber

Noch während der Corona-Zwangspause machte der 1. FC Markt Berolzheim-Meinheim daher Nägel mit Köpfen und verlängerte mit Stützer um mindestens eine weitere Saison. Stützer, der bereits seit Januar 2013 Coach der ersten Mannschaft des FC ist, geht somit in seine neunte vollständige Saison als Cheftrainer. Eine derart langfristige Beziehung zwischen Trainer und Verein ist selten geworden – auch im Amateurfußball. „Manche Trainer nutzen sich ab über die Zeit“, weiß auch Ersfeld. Bei Stützer, der in Personalunion Jugendleiter des Vereins ist, sei das nicht der Fall. „Er integriert immer wieder junge Spieler in den Herrenbereich. Seit er bei uns ist, läuft die Verzahnung zwischen Jugend und Erwachsenen bestens.“ Nach vielen Jahren in der A-Klasse gelang dem Klub unter seiner Leitung 2018/2019 der lang ersehnte Aufstieg in die Kreisklasse. Dort spielte die junge Mannschaft trotz Corona eine gute Saison und beendete diese auf dem fünften Tabellenplatz. Auch für die kommende Saison wurde vorerst das Ziel Klassenerhalt ausgeschrieben und die Einbindung von weiterhin möglichst vielen jungen Spielern aus dem eigenen Nachwuchs in die beiden Herrenmannschaften soll im Fokus stehen. Es ist nicht leicht, aus einer Mannschaft, die jede Saison um neue, junge Spieler ergänzt wird, eine Einheit zu formen. Dass Stützer das gelingt, zeichnet ihn als Trainer aus, findet Vorstand Ersfeld. „Er schafft es, die Gemeinschaft zu fördern. Jeder fühlt sich wichtig – auch wenn er gerade mal nicht spielt.“ Kontinuität auf der Trainerposition herrscht auch bei der Reserve in der B-Klasse. Die zweite Mannschaft des FC wird in der neuen Saison weiter von Thomas Stützer trainiert, unterstützt wird er dabei von Christoph Mathes.

Mehr zum Thema

DJK Gnotzheim baut weiter auf Udo Janocha

Udo Janocha bleibt Trainer bei der DJK Gnotzheim. Die Vorsitzenden Christian Bauer und Thomas Pawlicki haben sich mit dem 51-jährigen Rehenbühler auf eine weitere Saison geeinigt.