Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Marktbergel: Knetsch ersetzt Markert

Trainerwechsel beim Kreisklassisten

Für Trainer­wechsel gibt es im Fußballgeschäft durchaus gute Zeitpunkte. Ein ziem­lich schlechter wäre mitten in der Vor­bereitung auf die neue Saison. Genau so kam es nun beim TSV Marktbergel. Der Kreisklassist präsentierte diese Woche Karl-Heinz Knetsch als neuen Übungsleiter.

„Das ging alles ein bisschen schnell“, gibt Fußball-Abteilungslei­ter Bernd Schuh gegenüber der Windsheimer Zeitung zu. Nötig geworden war der Wechsel, weil der bisherige Coach Thomas Mar­kert vor beruflichen Veränderungen stehe. Er hätte deswegen beim TSV kürzer treten müssen, was wiederum für die Verantwortlichen nicht in Fra­ge kam. Somit trennte man sich „in gegenseitigem Einvernehmen“, berich­tet Schuh, der Markert für die geleiste­te Arbeit dankte.

Glück spielte bei dem Wechsel aller­dings auch eine Rolle. Schuh habe „zufällig mitbekommen“, dass Knetsch frei ist. Der B-Linzenz-Inha­ber und ehemalige Stützpunkt-Trai­ner, der in Oberdachstetten wohnt, trainierte zuletzt den SV Rauenzell in der A-Klasse. Für Schuh eine gute Wahl, Knetsch sei „ein erfahrener Trainer, der die Mannschaft vielleicht taktisch weiter nach vorne bringen kann“. Erstmals an der Linie beim TSV steht Trainer Knetsch am Samstag, 5. August, ab 15 Uhr beim Testspiel gegen den SC Rügland. Am Sonntag, 20. August, steht dann der erste Spiel­tag der Kreisklasse 2 an.

Mehr zum Thema