Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Aus dem TSV Südwest wird TSV Azzurri Südwest

Ein neuer Abteilungsleiter und ein neuer Name im Nürnberger Süden

Ein neuer Abteilungsleiter und ein neuer Name im Nürnberger Süden: Der TSV Südwest heißt künftig TSV Azzurri Südwest, wie der Verein in einer Pressemeldung bekanntgab.

Neu-Abteilungsleiter Fabio Scigliuzzo (links) mit dem 2. Vorstand Bernhard Germaschewski.

 / © privat

Fabio Scigliuzzo ist ab sofort Abteilungsleiter Fußball des TSV Südwest Nürnberg, zuständig für die 1. und 2. Mannschaft. "Wir freuen uns, mit ihm einen anerkannten Fußballfachmann mit viel Erfahrung in unseren Reihen begrüßen zu können und hoffen auf eine stets gute Zusammenarbeit", schreibt Bernhard Germaschewski, 2. Vorstand der Südwester.

Doch das ist nicht die einzige Neuerung: "Ab sofort werden unsere 1. und 2. Mannschaft den Namen "TSV Azzurri Südwest Nürnberg" tragen." Für beide Seiten, so Germaschewski, stelle sich diese Zusammenarbeit als ideale Ergänzung dar. "Für uns bedeutet dieser Zugang eine willkommene personelle „Blutauffrischung“. Unsere italienischen Freunde finden in der Struktur eines alten Traditionsvereines ein Zuhause und können sich von nun an mit einer italienisch geprägten Mannschaft identifizieren." Mit diesem langfristig angelegten Konzept und der allseits bekannten deutsch-italienischen Fußballbegeisterung sehe man positiv in die Zukunft.

Der TSV Südwest spielt derzeit mit seiner 1. Mannschaft in der Kreisklasse 5, die 2. Mannschaft tritt in der B-Klasse 6 an. Der FC Azzurri feierte einst um die Jahrtausendwende seine größten Erfolge, kickte in der Bezirksliga; im Winter 2005 meldete man den Verein ab. Ein Comeback gab es zuletzt unter dem Namen SV 73 Süd III.

Mehr zum Thema