Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Fischbach ballert sich (fast) zum Klassenerhalt

Kreisliga 2 27. Spieltag, Samstag

Die 50 Zuschauer, die den Weg nach Fischbach gefunden hatten, wurden gleich mit elf Treffern in ihrer Wahl der Abendgestaltung belohnt. Die ersatzgeschwächte Heimelf schoss bis zur Halbzeit einen beruhigenden Vier-Tore-Vorsprung heraus (5:1) und machte in der zweiten Hälfte so weiter, wie man angefangen hatte. Topscorer wurde Goalgetter Oliver Lahr, der einen Viererpack zum 8:3-Sieg der Karpfen, die nun acht Punkte Vorsprung auf den Abstiegsrelegationsplatz innehaben. Für die Sultane dagegen werden die Abstiegssorgen nicht geringer.

Der spielfreudige Oliver Lahr (r.) machte gleich vier Buden gegen den SV Eyüp Sultan und baute damit seine Führung in der Torschützenliste aus.

 / © Matthias Janousch

Mit einem Torfestival beendete Fischbach seine Minikrise und verstärkte gleichzeitig die Abstiegsgefahr der Gäste. Nagler war heute so etwas wie der Dosenöffner und brachte die Karpfen mit einem sehenswerten Hackentor bereits in der 9. Minute in Führung. Janik Schellenberger und Lahr sorgten in der Folgezeit für einen beruhigenden Vorsprung. Zwar konnte Karanfil den Anschlusstreffer erzielen, doch Krapf und erneut Lahr konnten die äußerst riskante Abseitsfalle der Gäste überlisten und sorgten für den deutlichen Halbzeitstand. Nach dem Seitenwechsel sorgten Schlund per Kopf nach einem Eckball und zweimal Lahr bei Gegentreffern von Karanfil und Ceylan für den in dieser Höhe unerwarteten Heimsieg. Erwähnenswert ist noch, dass Schiedsrichter Burger bei aller Brisanz ohne eine einzige Gelbe Karte auskam. Mit diesem Heimerfolg verteidigte der TSV Fischbach die Tabellenführung in der Rückrundentabelle. Rudi Bergmüller / TSV Fischbach

Mehr zum Thema