Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Weinzierlein legt dank Strickstrock-Doppelpack vor

Kreisklasse 3 6. Spieltag, Donnerstag

Der ASV Weinzierlein gewinnt in einer vorgezogenen Partie mit 2:0 gegen Losaurach und springt vorerst auf Rang zwei.

Peter Strickstrock (Archivbild) traf für Weinzierlein doppelt.

 / © Zink / JüRa

Mitte der ersten Hälfte trat Gäste-Kapitän Eckert einen gefährlichen Freistoß vor den ASV-Kasten, wo Holzschuh ohne den Ball zu spielen beim zweiten Klärungsversuch mit Volkert zusammenrasselte, der von Losaurach geforderte Elfmeterpfiff aber ausblieb. Auf der Gegenseite netzte der lauernde Pröpster per Abstauber, stand aber vermeintlich im Abseits – eine Fehlentscheidung. Fünf Zeigerumdrehungen danach ergab sich eine Eins-gegen-Eins-Situation für Losaurach-Angreifer Volkert, der an Holzschuh scheiterte. So ging es torlos in die Halbzeitpause. Drei Zeigerumdrehungen nach Beginn von Durchgang zwei vergab Pröpster freistehend nach starker Henn-Vorarbeit samt Querpass aus kürzester Distanz am verwaisten Tor die ASV-Führung. In der 61. Minute köpfte Losaurachs Schumacher an den Querbalken. Dies sollte sich in der 65. Minute rächen, als Strickstrock mit dem Rücken zum Tor das 1:0 für Weinzierlein erzwang. Erneut Strickstrock staubte zum zweiten ASV-Streich ab. Es blieb beim 2:0-Heimsieg des ASV Weinzierlein-Wintersdorf, der damit vorerst Platz zwei übernimmt.

Mehr zum Thema