Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Aus im Pokal: Ornbauer Pleite gegen Mögeldorf

Kreispokal Viertelfinale

0:3-Niederlage gegen den Kreisligisten SpVgg Mögeldorf: Nach dem Pokal-Aus gilt es für Ornbau jetzt in der Liga.

Ornbau (hier gegen Hilpoltstein) scheiterte gegen Mögeldorf.

 / © Zink / MeZi

Die Pokalsaison ist für den SV Ornbau beendet. Im Viertelfinale des Wettbewerbs im Kreis Nürnberg/Frankenhöhe unterlagen die Altmühlstädter am Sonntag bei der SpVgg Mögeldorf mit 0:3 (0:2) und können sich nun voll und ganz auf die Mission Klassenerhalt in der Bezirksliga Süd konzentrieren. So gesehen war die verdiente Niederlage beim souveränen und gewohnt spielstarken Tabellenführer der Kreisliga Nürnberg aus Ornbauer Sicht auch kein Beinbruch. Nicht in Bestbesetzung und mit einer witterungsbedingt nicht gerade optimalen Vorbereitung im Rücken war der SVO-Tross in den Nürnberger Osten gefahren, wo dann auch noch ein spezieller Kunstrasenplatz – den sich die Sportvereinigung mit den benachbarten Hockeyspielern vom NHTC teilt –, wartete. So ließen die Gastgeber auch keine großen Zweifel daran aufkommen, wer ins Halbfinale einziehen wird. Die Tore erzielten Benjamin Renn (29.), Tobias Ubrig (31.) und Andres Castro Zambrano (56.). Eine Forderung ihres Trainers erfüllten die Gäste aber trotz der relativ klaren Niederlage: In Sachen Einstellung zeigten sie sich im Vergleich zum heftigen 0:7 beim Testspiel in Lauf klar verbessert, „vor allem in der zweiten Hälfte“, sagte Trainer Marco Meier. Mögeldorf trifft nun am 11.04. auf Türkspor/Cagrispor.

Mehr zum Thema