Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
FC Dombühl
TSV Markt Erlbach
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Auch der für alle Beteiligten überraschend starke Schneefall konnte den FC Dombühl nicht stoppen. Die 1. Halbzeit war trüb wie das Wetter, beide Mannschaften hatten lediglich einen einzigen Torschuss. Im zweiten Durchgang kamen beide Teams dann deutlich besser mit dem schmierigen Untergrund zurecht, der FCD war die ersten zehn Minuten nach Wiederanpfiff zunächst passiv. In der Folge hatte man allerdings alles im Griff. Simon Häßlein hatte die erste Großchance auf dem Fuß - nach einem feinen Steckpass lief er alleine auf den Gästetorhüter zu, verzog allerdings knapp rechts. In Minute 61 machte es sein Bruder Alex Häßlein dann besser und drückte den Ball nach einer Ecke aus dem Getümmel heraus über die Linie. Der FCD blieb druckvoll und erhöhte nur fünf Minuten später durch Lukas Mitlacher auf 2:0, der Rookie wurde rechts im 16er freigespielt und schlenzte den Ball überlegt mit links ins lange Eck. Defensiv blieb die Heimelf erneut stabil und bügelte die zwei Gegentore vom vergangenen Wochenende wieder aus. Das Schiedsrichtergespann um Benedikt Büttner mit seinen beiden Assisstenten Heiko Wellhöher und Klaus Kalbskopf hatte das Geschehen trotz schwieriger Witterung zu jeder Zeit im Griff. FCD