Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
SpVgg Hüttenbach-Simmelsdorf
ASV Veitsbronn-Siegelsdorf
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Wer etwas zu spät zum Spiel kam, hatte bereits das Tor des Tages verpasst. Es waren nur wenige Sekunden auf der Uhr, als den Hüttenbachern eine Balleroberung gelang. Julian Schramm scheiterte zunächst an der Latte, konnte den zweiten Versuch aber im Kasten der Gäste unterbringen. In der Folge taten sich die Gastgeber unnötig schwer, indem sie zu ungenau agierten. Veitsbronn kam somit immer besser ins Spiel und konnte das Spiel durchaus ausgeglichen gestalten. Veitsbronn wurde immer wieder durch Standards gefährlich. Spielvereinigung-Keeper Hartmann konnte sich mit einer tollen Parade nach einem Freistoß auszeichnen. Nach der Gelb-Roten Karte von Weber nach einer Stunde ging für Hüttenbach nach vorne nicht mehr viel zusammen. Doch den Laden konnten sie hinten dich halten und somit den Sieg zu Hause behalten, bei dem M. Gruner kurz vor dem Ende eingewechselt wurde.