Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Abstiegsgipfel Nummer Zwei: Auch in Gößweinstein steht ein Duell im Kampf um den Klassenerhalt an zwischen dem heimischen SVG und dem FC Reichenschwand. Während der FCR am vergangenen Wochenende wegen einer Spielabsage frei hatte, bekam die Zweck-Elf von SK Lauf II, bzw. Orcun Gül, auf die Mütze. Trainer Marcel Zweck hofft auf Besserung: „Es wird ein Spiel auf Augenhöhe. Es ist einiges drin für beide, der mit der besseren Leistung wird am Ende gewinnen. Ich denke, dass die Mannschaften ziemlich ausgeglichen sind.“ Verzichten müssen die Gäste auf Spielertrainer Philipp Lämmermann, der weiterhin in den USA weilt und seiner Mannschaft auf dem Platz nicht helfen kann. Vertreten wird er von Co-Trainer Armin Schmidt, der von außen auf sein Team einwirken wird. Für Zweck ist dies kein entscheidender Faktor: „Wir schauen nur auf uns. Uns ist egal, wer beim Gegner spielt und ob sie nun einen Spieler mehr oder weniger haben.“