Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
TSV Neunkirchen am Brand
SV Henfenfeld
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Das Spiel begann mit einer Abtastphase, in der sich keines der beiden Teams einen großen Vorteil erspielen konnte. In der 18. Minute ermöglichte dann ein böser Abspielfehler im Mittelfeld der Neunkirchner einen schnellen Angriff der Gäste, den Steckpass verwertete Patrick Hirschmann eiskalt. Wenig später kam Henfenfeld nach einer Bogenlampe über die rechte Seite und Keeper Alexander Disselberger kam wohl zu spät, so dass der fällige Strafstoß zum 2:0 führte. Zwar besaß auch die Heimelf einige Möglichkeiten, SVH-Keeper Denny Meierhöfer lief aber zu Höchstform auf und ließ die Stürmer verzweifeln. Nach dem Seitenwechsel blieb es dasselbe Spiel, doch die Umstellung auf Dreierkette des TSV wurde schnell bestraft. Eine gute Kombination vollendete wieder Hirschmann zum entscheidenden 3:0. Am Ende ein verdienter Sieg der Gäste, die läuferisch überlegen waren und den letzten Willen an den Tag legten.