Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk
FC Bayern Kickers Nürnberg
SV Fürth Poppenreuth
15.
30.
45.
60.
75.
90.

Ausgeruht dürfte der FC Bayern Kickers sein. „Nachdem unser letztes Spiel gegen Turnerschaft Fürth ausgefallen ist, geht es nach der unfreiwilligen Pause zu Hause gegen Poppenreuth weiter. Die Mannschaft ist auf Wiedergutmachung aus und will wieder mit einem Sieg in die richtige Richtung gehen. Ob wir in der Lage sind eine Reaktion zu zeigen, werden wir sehen“, will Coach Saim Kök einen Blick in die Glaskugel vermeiden. Zuletzt gab es für die Kickers ein 0:4 gegen die SGV 83 zu quittieren. Ebenfalls eine Niederlage erlitt der SV Poppenreuth. Durch ein spätes, diskussionswürdiges Tor für Primus Mögeldorf hieß es am Ende 1:2. „Hoffen nur, dass wir am kommenden Wochenende nicht wieder gegen 12 Mann spielen müssen“, erklärt SVP-Coach Peter Meier auf Nachfrage und ließ offen, ob er damit das Schiedsrichtergespann oder den frenetischen Anhang aus Mögeldorf meinte.

Ahmet Aydin: Ein loyaler Glücksgriff

Nürnbergs liebste Liga // Teil 11: In Fürth hätte Ahmet Aydin fast den Sprung in den Profifußball geschafft, später spielte er in der Türkei. Nun sammelt er bei BaKi erste Trainererfahrung.