Das Amateurfußballportal für Mittelfranken
Partner im
Amateurfußballnetzwerk
Partner im Amateurfußballnetzwerk

Mitte der ersten Hälfte erhöhte der Gast den Druck, Tore fielen aber erst nach dem Seitenwechsel: Peter Weglehner stellte kurz nach Wiederanpfiff auf 1:0 für Bad Windsheim. Weil Andreas Krahmer zehn Minuten später das 2:0 nachlegte, schien an diesem Abend der Knoten beim FSV zu platzen: Dirk Müllers 3:0 20 Minuten vor dem Ende beseitigte die Restzweifel. Windsheim hält durch diesen Dreier den Anschluss, muss am Sonntag aber nach Uffenheim. Elpersdorf verpasst den Sprung auf den Relegationsplatz.