-0°

Dienstag, 13.04.2021

|

Bibbern in der Nacht: DWD warnt vor Frost

Zum Wochenbeginn stürzten die Temperaturen in Franken ab - vor 7 Stunden

+++ In der Nacht zum Dienstag sinken die Temperaturen weiter bis zum Nullpunkt. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor Frost. Schuld daran sind übrigens kalte Luftmassen, die der sich von Nordwest auf Nordost drehende Wind mitbringt, wie der fränkische Wetterochs verrät. Am Tag schaut die Sonne dann zwar wieder öfter hinter dicken Wolken hervor, kalt bleibt es dennoch bei einer Höchsttemperatur von 8 Grad. Nachts sind bis zu -2 Grad möglich.

Bilderstrecke zum Thema

Die schönsten Parks in Nürnberg, Fürth und Erlangen

In den Parks und Grünflächen in Nürnberg, Fürth und Erlangen kann man bei schönem Wetter am besten entspannen. In einigen Anlagen kann man teils auch grillen oder seinen Hund einmal frei laufen lassen. Wir stellen die schönsten Parks vor. Bitte beachten Sie: Aufgrund der Corona-Pandemie sind möglicherweise nicht alle Angebote in den Parks verfügbar.



Frühling oder Winter? Krimi im April hält an


+++Der Mittwoch ähnelt dem Dienstag: Sonne und Wolken im Wechsel und frische Temperaturen zwischen 9 Grad tagsüber und -4 Grad nachts. Zumindest dürfte es trocken bleiben. Am Donnerstag wird es wieder bedeckter bei Temperaturen von maximal 9 Grad.

nb

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: nordbayern.de