Influencerin verrät neuen Traum

"Leider bin ich nicht der klügste Mensch der Welt": Söders Tochter Gloria-Sophie über ihr Studium

13.4.2022, 11:30 Uhr
Gloria-Sophie Burkandt bei der großen Gala im Haus der Kunst in München. 

© Ursula Düren, dpa Gloria-Sophie Burkandt bei der großen Gala im Haus der Kunst in München. 

Gloria-Sophie Burkandt ist ein vielseitig talentierter Mensch. Während die Tochter des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder sonst auf den Laufstegen dieser Welt unterwegs ist, weilte sie diese Woche in ihrer zweiten Heimat München. Ein bekannter deutscher Hersteller von Haushaltswaren lud dort zu einer pompösen Gala anlässlich der Vorstellung eines neuen Produkts.

Ebenfalls zu Gast im Haus der Kunst in München: TV-Moderatorin Frauke Ludowig, Instagram-Ikone Caro Daur, Schauspielerin Bettina Zimmermann und Hollywood-Star Diane Kruger.

Neues Karriereziel

Gloria-Sophie durfte da natürlich nicht fehlen und nahm eine ruhige Minute am Rande des Abends zum Anlass, auf Instagram ein Statement zu veröffentlichen. Darin offenbart sie, wie es um ihre weitere Karriere und ihr Studium steht. Überraschend: Während sie aktuell ein duales Studium der Wirtschaftswissenschaften bei einem internationalen Industriekonzern absolviert, hat sie bereits das nächste Ziel vor Augen: den Doktortitel!

"Ich bin so froh, jeden Tag für mein Studium zu arbeiten und immer mehr über Nachhaltigkeit, Wirtschaft und Politik zu lernen", schreibt die ehrgeizige Nürnbergerin. "Leider bin ich nicht der klügste Mensch der Welt, deshalb muss ich viel und hart studieren, um einen sehr guten Abschluss zu bekommen. Ich gebe seit 5 Jahren mein Bestes und freue mich darauf, meine Doktorarbeit über den European Green Deal der Europäischen Kommission zu beginnen."

Aufforderung an andere Studenten

Gleichzeitig ermutigt sie auch andere Studenten, nicht aufzugeben und hart an sich zu arbeiten: "Ich kenne viele Studenten in der Uni, die aufhören, weil sie denken, sie sind Idioten oder nicht gut wie andere sind (sic.) Hört auf niemanden, sondern arbeitet hart, verbringen (sic.) eure Zeit gezielt, und es wird sich eines Tages auszahlen."

3 Kommentare