Große Aufregung an Tag 7

Situation im Dschungelcamp eskaliert: Über 90 Regelverstöße - jetzt hagelt es Strafen

Eva Orttenburger
Eva Orttenburger

Online-Redaktion

E-Mail zur Autorenseite

20.1.2023, 00:01 Uhr
Papis hat mit den Sanktionen wegen Regelverstößen besonders zu kämpfen.

Papis hat mit den Sanktionen wegen Regelverstößen besonders zu kämpfen.

Knapp eine Woche harren die sogenannten "Stars" schon im Dschungel aus. An Tag 7 wird es für die Camper noch härter - denn sagenhafte 90 Regelverstöße sorgen für extreme Strafen.

Der fragwürdigste Vergleich

"Die haben mich zu einem Monster dort gemacht", lästert Tessa über ihre Zeit bei Germany's next Topmodel. Die Dschungel-Natter schießt am Lagerfeuer scharf gegen Heidi Klum. Hoffen wir, dass Heidi in Form eines Wurms nicht sofort zurückschlägt. "Die lacht kleine Mädchen aus, Machtmissbrauch!" Menschen würden dort gequält werden, "ohne jegliches Schuldgefühl". Das ist im Dschungel natürlich ganz anders. Dort ist niemand "nur aus fame" - wie bei Germany's next Topmodel - und der Aufenthalt mit Schweinenase, Kuh-Urin und Penis als Mahlzeit kann gar nicht als Qual bezeichnet werden.

Witz des Tages

Cosimo wird Teamchef und soll die Gruppe leiten. "Auf entspannt", wie er selbst sagt. Die Mitcamper fordern klare Ansagen, was zu tun ist. Cosimo ist aber eher Typ "laissez-faire". Gigi findet: "Guter Chef!" Auch wenn das Essen verbruzzelt und die Behälter einmal ausgeschwenkt statt gespült werden. Cosimo lässt sich nicht beirren und setzt auf seinen besonders bedürfnisorientieren Führungsstil. "Du willst sitzen bleiben?", fragt er Markus. "Dann bleib sitzen." Wenns im Dschungel nur immer so leicht wäre.

Spruch des Tages

"Öl benutzt nur der Chefkoch!" (Ansage von Papis, nachdem ein handfester Streit zwischen Veganerinnen und Fleischessern entfacht ist. Da verliert die Urkraft kurz die Nerven.)

Eklat der Woche

"Die Regels sind die Regels", das wusste schon Marc Terenzi, Dschungelkönig aus dem Jahr 2017. Den aktuellen Campern ist das offenbar nicht bewusst. Denn die Stars haben in den vergangenen Tagen über 90 Mal gegen diverse Campregeln verstoßen. Schlafen am Tag, alleine bei der Nachtwache, Verlassen des vorgegebenen Dschungelbereichs, Teilen von Luxusgegenständen - die Liste ist lang. "Das ist aus juristischer Sicht nicht tragbar", findet Djamila. Doch wo ist der Anwalt im Dschungel, wenn man ihn braucht? "Ey Mann, die können nicht meinen Tag zerstören", regt sich Gigi auf.

Die Stars befürchten Zigarettenentzug oder den Verlust aller erkämpften Sterne. Doch am Ende ist die Strafe die Abgabe eines Luxusartikels pro Camper. Von Deo, Kissen und Co. können sich manche Dschungel-Insassen schnell trennen. Doch Papis hadert: Soll er seine Schlange abgeben oder ein Foto seiner Mama Renate? Am Ende wird es tatsächlich die Mutter. Hoffentlich sieht sie diese Entscheidung nicht im Fernsehen, wenn der Sohn zwischen Schlange und Mama entscheiden muss und sich am Ende gegen sie entscheidet. "Diese Strafe hat mich mehr getroffen als jeden, der in diesem Camp ist", ärgert sich Papis. Jana Urkraft kann da nur süffisant lächelnd hinzufügen: "Wenn man loslässt, ist man frei." Naja, bei ihr ging es auch nicht um die Mutter.

Die Lovestory des Dschungels

Verena Kehrt "muss" heiraten. Es kann nicht sein, dass sie im Leben nicht heiratet. Sie findet sich ja geil. Das ist ein enormer Grund, um zu heiraten. Verena möchte nicht nur einen Tag, es muss eine "Celebration" sein. Ähnlich wie mit Oliver Kahn damals im P1? Wissen wir nicht. Der Stylist für sie ist auch schnell gefunden: Papis soll es werden. Schleier, Outfit, Rahmen - alles wird detailreich am Lagerfeuer geplant. Doch wer ist der Auserwählte, der von seinem Glück erst im TV erfährt? Natürlich Verenas Freund Marc Terenzi. Der hätte jetzt noch Zeit zu flüchten, immerhin sitzt Verena noch im Camp fest.

Das sagt die Netzgemeinde

Verwandte Themen