Artikel Kommentare Karte

"Traumhaft": 400.000 Besucher am ersten Volksfest-Wochenende

Festwirte sind mit dem Auftakt glücklich - Deutlicher Besucheransteig - 25.08.2019 18:36 Uhr

Ganze 400.000 Besucher drängten sich am ersten Wochenende zwischen Buden, Fahrgeschäften und Festzelten auf dem Areal am Dutzendteich.

Ganze 400.000 Besucher drängten sich am ersten Wochenende zwischen Buden, Fahrgeschäften und Festzelten auf dem Areal am Dutzendteich. © Stefan Hippel, NNZ


Der Auftakt des Herbstvolksfestes war für Schausteller und Festwirte ein voller Erfolg. Von einem "Traumstart" schreiben die Verantwortlichen in einer ersten Bilanz. "Perfektes Volksfestwetter" und steigende Besucherzahlen reißen die Veranstalter zu Begeisterungsstürmen hin: "Wenn an den ersten Tagen so phänomenales Volksfestwetter ist, dann steigt die Laune auf dem Platz. Viele glückliche Kollegen und Kolleginnen und zufriedene, strahlende Besucher, das ist doch traumhaft", freut sich etwa Lorenz Kalb, Vorsitzender des Süddeutschen Schaustellerverbandes. Auch Festwirt Joachim Papert ist mit der Stimmung und den Besucherzahlen "mehr als zufrieden".

Bilderstrecke zum Thema

Herbstvolksfest Herbstvolksfest Herbstvolksfest
Bilder: Maly gibt den Startschuss! Das Herbstvolksfest ist eröffnet

Das Nürnberger Herbstvolksfest eröffnet. Oberbürgermeister Ulrich Maly ließ es sich nicht nehmen, zum letzten Mal das Traditions-Fest zu eröffnen. Er wird im kommenden Jahr als Stadtoberhaupt abtreten. Wir haben die ersten Bilder!


Trotz des großen Andrangs - 400.000 Menschen zog es nach Veranstalterangaben am ersten Wochenende auf den Volksfestplatz, so viele wie seit 2008 nicht mehr - sei es auf dem Gelände bisher auch nicht zu größeren Zwischenfällen gekommen. "Es gab keinerlei bemerkenswerte Vorfälle", resümiert etwa Werner Sillner, Einsatzleiter der Sanitäter vom Bayerischen Roten Kreuz (BRK). Die Volksfestwache zieht bis auf "kleine Störungen" im Umfeld des Volksfestes am Freitag bisher ebenfalls eine positive Bilanz.

Hart traf es dagegen den Betreiber einer der Neuheiten auf dem Platz: Der XXL-Racer, ein Fahrgeschäft, bei dem Besucher in einer Salti schlagenden Gondel sitzen, ist bei einem schweren Unwetter eine Woche vor Eröffnung schwer beschädigt worden - so schwer, dass die Premiere auf dem Volksfest ins Wasser fiel. Momentan wartet der Betreiber darauf, dass Experten eine neue Software aufspielen. Dann kann es endlich rund gehen.

Bilderstrecke zum Thema

Aufbau des Herbstvolksfests Aufbau des Herbstvolksfests Aufbau des Herbstvolksfests
VR-Brillen und Salto-Spektakel: Die Neuheiten auf dem Herbstvolksfest

Es ist wieder soweit: Zwei Wochen lang verwandelt sich der Festplatz am Dutzendteich in einen Rummel mit Buden, wilden Fahrgeschäften und zünftiger Bierzelt-Atmosphäre. Wir haben uns vorab auf dem Herbstvolksfest umgesehen - und einige Neuheiten entdeckt. Hier kommen die Bilder!


jru

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.