12°

Mittwoch, 21.04.2021

|

Erneute Topbewertung für die Golfanlage Zollmühle

Club und Plätze im Rezatgrund zwischen Ellingen und Pleinfeld sind bundesweit ganz vorne dabei - 26.01.2021 10:26 Uhr

Zurzeit herrscht winterliche Idylle und Ruhe an der Golfanlage Zollmühle. Bei Schnee lässt sich schlecht spielen, aktuell wäre Golfsport aufgrund des Infektionsschutzgesetzes aber ohnehin nicht erlaubt. Im Frühjahr hoffen die Betreiber und die Mitglieder, dass Golfen wieder erlaubt wird – zumindest unter Auflagen.

25.01.2021 © Foto: Uwe Mühling


Doch nicht nur als Doppel-Sieger darf sich die Golfanlage Zollmühle feiern, sie schnitt auch in der Gesamtbewertung mit 4,93 von fünf möglichen Sternen als einer der fünf besten Clubs der Community ab. Besonders gelobt wurde von den Golf-Post-Mitgliedern einerseits die "schöne und abwechslungsreiche Golfanlage" im Rezatgrund zwischen Ellingen und Pleinfeld. Das Areal umfasst insgesamt 70 Hektar mit diversen Anlagen von der Driving Range über die Puttinggreens, die 18- und Neun-Lochplätze bis hin zum jahrhundertealten Mühlenanwesen mit Clubhaus, Biergarten und einigem mehr.

Was im Golflcub Zollmühle (ca. 1100 Mitglieder) ebenfalls besonders hervorzuheben ist, das ist laut Community-Bewertung "die entspannte und freundliche Atmosphäre, die auf der Zollmühle überall spürbar ist". Insofern gibt es auch ein knappes, aber vielsagendes Fazit: "Man fühlt sich einfach wohl!"

Symbol für Fachkenntnis: Die Golf Post Community ehrt erneut die Zollmühle.

25.01.2021 © Foto: Golf Post Community


 Zur Abstimmung in den fünf Kategorien Gastronomie, Landschaft, Preis-Leistungs-Verhältnis, Willkommenskultur und Platzzustand standen neben den 700 deutschen Golfanlagen auch Plätze in Österreich. Über 15 000 Stimmen wurden beim Community Award 2021 abgegeben. 38 von rund 700 Golfclubs in Deutschland dürfen sich über die höchste Auszeichnung freuen, 66 weitere über eine ausdrückliche Empfehlung. Die Golfanlage Zollmühle, die von den Familien Eineder/Müller betrieben wird, gehört zur ersten Gruppe und damit zur Spitze.

Corona-bedingt fand die Preisverleihung nicht wie in den Vorjahren auf einer Golfmesse, sondern online statt. Beim nächsten Mal hofft man, dass die Ehrung wieder bei einer Präsenzveranstaltung durchgeführt werden kann. Genauso wie der GC Zollmühle hofft, dass nach den Beschränkungen von 2020 nun im Frühjahr wieder ein halbwegs "normales" Spieljahr starten kann.

um/wt

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: nordbayern.de