Vorfreude

Advent, Advent: Nürnberger Gastronomen bringen leckere Kalender heraus

Andrea Munkert, Redaktion "Leben"
Andrea Munkert

E-Mail zur Autorenseite

14.10.2022, 09:45 Uhr
Kulinarisches aus Nürnberg, um die Vorfreude auf Weihnachten zu schüren: Auch Gastronom Tim Kohler hat wieder 24 Tütchen erdacht und gepackt.

© Michael Matejka Kulinarisches aus Nürnberg, um die Vorfreude auf Weihnachten zu schüren: Auch Gastronom Tim Kohler hat wieder 24 Tütchen erdacht und gepackt.

Martin Rößler, Konditormeister, Chocolatier und Geschäftsführer des Café Beer und des Burg Café Beer in Nürnberg, schürt heuer mit einem schokoladigen Adventskalender in Weihnachtsstern-Form die Vorfreude auf das Fest der Feste.

Hinter 25 (!) Türchen entdecken Naschkatzen süße Überraschungen aus der Manufaktur um Martin Rößler. Warum 25? "Weil ich immer traurig bin, wenn am 24. der Kalender schon leer ist", erklärt Rößler schmunzelnd. Dazu wird ein dickes Booklet sowie ein QR-Code zu jeder Schokolade gereicht, damit die Genießenden auch erfahren können, wie die jeweilige süße Versuchung am besten verkostet wird.

Den Kalender gibt es für 44 Euro über die Webseite www.martinroessler.de.

24 Tage und 24 Köstlichkeiten

Auch Gastronom Tim Kohler, Inhaber des Globo und EinZimmer Küche Bar in Nürnberg, hat sich wieder einen kulinarischen Adventskalender erdacht. Im Herbst 2020, als der zweite Lockdown für die Gastronomie verkündet wurde, brachte das Team den ersten kulinarischen Adventskalender heraus. Weil dieser schnell ausverkauft war und bei den Gästen gut ankam, gibt es dieses Jahr eine neue Auflage – 24 Tage, 24 Köstlichkeiten.

Den Adventskalender von Tim Kohler gibt es für eine oder zwei Personen.

Den Adventskalender von Tim Kohler gibt es für eine oder zwei Personen. © Tim Kohler

In den Tütchen finden die Beschenkten süße oder salzige Snacks (zum Beispiel handgemachte Lebkuchen oder salziges Popcorn mit Hibiskusblüte und Jaipur-Curry), Eingelegtes, Rezepte (wie Liquid Smoke und einem entsprechenden Rezept) oder Trinkbares (wie einen hausgemachten Zitrone-Thymian-Gin) aus der Manufaktur um Tim Kohler – alles ist vegetarisch, aber nicht vegan.

An diesem Adventskalender kann entweder eine Person Freude haben (130 Euro) oder zwei (230 Euro). Dabei ist wichtig zu erwähnen, dass im Paar-Kalender nicht unterschiedliche Köstlichkeiten zu finden sind, sondern der Inhalt doppelt vorhanden ist.

Der Kalender kann entweder selbst abgeholt oder zugeschickt werden. Die Abholung erfolgt am 13. oder 20. November zwischen 12 und 17 Uhr im globo Restaurant (Theresienplatz 1, Nürnberg).

Mehr Informationen in unserer Rubrik Essen und Trinken!

Verwandte Themen


Keine Kommentare