Neue Auszeichnung

Bekannte Nürnberger Gastronomin wird zur Legende

14.9.2021, 10:53 Uhr
Irma Rottner auf einem Foto aus den 90er Jahren.

Irma Rottner auf einem Foto aus den 90er Jahren. © Familie Rottner, NN

Weil die Pandemie die Gastronomen und Gastronominnen sowie Hoteliers stark gebeutelt hat, hat die Initiative "Deutschland neu entdecken – Netzwerk Zukunft" das Projekt "Legenden der Gastlichkeit" ins Leben gerufen, mit dem einerseits bekannten Gastronomen und Hoteliers, aber insbesondere auch regionalen Wirtinnen und Wirten ein Denkmal für deren Lebensleistung gesetzt wird.

Neu aufgenommen in die Riege der Legenden der Gastlichkeit wurde jetzt posthum die bekannte und geschätzte Nürnberger Gastronomin Irma Rottner vom Romantik Hotel und Gasthaus Rottner. Mit ihrem Mann Konrad hat sie das Familien-Gasthaus im Stadtteil Großreuth zu einer überregional bekannten Institution aufgebaut, die inzwischen von ihrem Sohn Stefan Rottner und dessen Frau Claudia fortgeführt wird.

Im vergangenen Oktober ist Rottner mit 91 Jahren verstorben. Die Regionalität lag ihr sehr am Herzen. Mit der Zeit gewann das Gasthaus außerhalb der Region Bekanntheit und hatte auch prominente Gäste aus der Politik und dem Ausland.

1 Kommentar