Sommer, Sonne, Bier

Biergarten-Voting: Welcher ist der Schönste in der Region?

Antonia Raum

Kaufmännische Angestellte bei nordbayern

E-Mail zur Autorenseite

Jannik Westerweller

Nordbayern.de

E-Mail zur Autorenseite

19.5.2024, 04:58 Uhr
Direkt an der Wiesent in Ebermannstadt liegt der gleichnamige Wiesent-Garten. Dort gibt es ein paar Sonnen- und Schattenplätze. Der Biergarten liegt am Rad- und Wanderweg Richtung Forchheim. // Am Kirchenwehr 10, 91320 Ebermannstadt
1 / 20

Ebermannstadt: Wiesent Biergarten

Direkt an der Wiesent in Ebermannstadt liegt der gleichnamige Wiesent-Garten. Dort gibt es ein paar Sonnen- und Schattenplätze. Der Biergarten liegt am Rad- und Wanderweg Richtung Forchheim. // Am Kirchenwehr 10, 91320 Ebermannstadt © Wiesent-Garten

Deftige Hausmannkost, selbstgebrautes Bier und ausgelassene Stimmung bietet der Biergarten des Gasthof Seitz. // Thuisbrunn 11, 91322 Gräfenberg
2 / 20

Thuisbrunn: Gasthof Seitz/Thuisbrunner Elch-Bräu

Deftige Hausmannkost, selbstgebrautes Bier und ausgelassene Stimmung bietet der Biergarten des Gasthof Seitz. // Thuisbrunn 11, 91322 Gräfenberg © Athina Tsimplostefanaki, NNZ

Der Entla's Keller ist fester Bestandteil auf dem Erlanger Berg und nicht nur während der Kirchweih ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen und Einheimische. Holzbänke bieten jede Menge Platz, zum Essen gibt es fränkische Speisen, Gäste dürfen sich ihre Brotzeit aber auch selbst mitbringen. // An den Kellern 5-7, 91054 Erlangen
3 / 20

Erlangen: Entla's Keller

Der Entla's Keller ist fester Bestandteil auf dem Erlanger Berg und nicht nur während der Kirchweih ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen und Einheimische. Holzbänke bieten jede Menge Platz, zum Essen gibt es fränkische Speisen, Gäste dürfen sich ihre Brotzeit aber auch selbst mitbringen. // An den Kellern 5-7, 91054 Erlangen © Klaus-Dieter Schreiter, NN

Der Schmausenkeller war bis vor kurzem ein Geheimtipp, inzwischen hat er sich zu einem beliebten Ausflugsziel hochgearbeitet. Das ausgeschenkte Kellerbier lagert hier übrigens noch in den historischen Felsenkellern, direkt unter den Gesäßen der Besucher – "auf" den Keller gehen kann man hier wörtlich nehmen. // Am Bahnhof 13, 96158 Frensdorf
4 / 20

Reundorf bei Bamberg: Schmausenkeller

Der Schmausenkeller war bis vor kurzem ein Geheimtipp, inzwischen hat er sich zu einem beliebten Ausflugsziel hochgearbeitet. Das ausgeschenkte Kellerbier lagert hier übrigens noch in den historischen Felsenkellern, direkt unter den Gesäßen der Besucher – "auf" den Keller gehen kann man hier wörtlich nehmen. // Am Bahnhof 13, 96158 Frensdorf © Schmausenkeller Reundorf

Den Araunerskeller gibt es bereits seit 1775. Zahlreiche Bäume spenden Besucherinnen und Besucher in dem östlich von Weißenburg liegenden Keller Schatten. Es gibt eine kleine Karte mit warmen Gerichten und täglich wechselnde Spezialitäten. // An den Sommerkellern 62, 91781 Weißenburg
5 / 20

Weißenburg: Waldgaststätte Araunerskeller

Den Araunerskeller gibt es bereits seit 1775. Zahlreiche Bäume spenden Besucherinnen und Besucher in dem östlich von Weißenburg liegenden Keller Schatten. Es gibt eine kleine Karte mit warmen Gerichten und täglich wechselnde Spezialitäten. // An den Sommerkellern 62, 91781 Weißenburg © www.bier.by

Der Pretzfelder Keller ist längst kein Gemeintipp mehr. Viele Einheimische sowie Touristen besuchen den am Berg liegenden Biergarten. Der Keller serviert selbstgebrautes Bier und fränkische Küche. // Hauptstraße 110, 91362 Pretzfeld
6 / 20

Pretzfeld: Pretzfelder Keller

Der Pretzfelder Keller ist längst kein Gemeintipp mehr. Viele Einheimische sowie Touristen besuchen den am Berg liegenden Biergarten. Der Keller serviert selbstgebrautes Bier und fränkische Küche. // Hauptstraße 110, 91362 Pretzfeld © Pretzfelder Keller

In der Nähe der Behringersmühle, genauer gesagt Gößweinstein, stößt man auf die Sachenmühle. Der Biergarten liegt direkt an der Wiesent und bietet nicht nur Kanu-Fans eine Einstiegsmöglichkeit, sondern auch einige Wandermöglichkeiten. Als Stärkung gibt es fränkische Brotzeiten und Bier der Brauerei Ott aus Oberleinleiter. Bis in den September hat der Biergarten bei gutem Wetter täglich geöffnet. // Sachsenmühle 1, 91327 Gößweinstein
7 / 20

Gößweinstein: Sachsenmühle Gößweinstein

In der Nähe der Behringersmühle, genauer gesagt Gößweinstein, stößt man auf die Sachenmühle. Der Biergarten liegt direkt an der Wiesent und bietet nicht nur Kanu-Fans eine Einstiegsmöglichkeit, sondern auch einige Wandermöglichkeiten. Als Stärkung gibt es fränkische Brotzeiten und Bier der Brauerei Ott aus Oberleinleiter. Bis in den September hat der Biergarten bei gutem Wetter täglich geöffnet. // Sachsenmühle 1, 91327 Gößweinstein © Gerald Richter

Erwachsene erfreuen sich primär am kühlen Bier, ein Kinderstammtisch mit großem Spielplatz macht vor allem die Kleinen glücklich: Der am Fuße des Kreuzberges gelegene Roppelt's Keller hat für jedes Alter etwas zu bieten. Der Biergarten bietet von Mai bis Oktober fränkische Spezialitäten wie Schäufele, Knöchla, Schweinehaxen, Bratwürste oder Räucherfleisch mit Bohnakern sowie Kellerbier aus dem Steinkrug und Weizen. // Stiebarlimbach 9, 91352 Hallerndorf
8 / 20

Hallerndorf: Roppelt's Keller

Erwachsene erfreuen sich primär am kühlen Bier, ein Kinderstammtisch mit großem Spielplatz macht vor allem die Kleinen glücklich: Der am Fuße des Kreuzberges gelegene Roppelt's Keller hat für jedes Alter etwas zu bieten. Der Biergarten bietet von Mai bis Oktober fränkische Spezialitäten wie Schäufele, Knöchla, Schweinehaxen, Bratwürste oder Räucherfleisch mit Bohnakern sowie Kellerbier aus dem Steinkrug und Weizen. // Stiebarlimbach 9, 91352 Hallerndorf © Mathias Erlwein, NN

Nahe Heiligenstadt gelegen, lockt das Naturfreundehaus in Veilbronn. Die Panorama-Terrasse des Restaurants gilt für viele als Highlight. Auf den Tisch kommen regionale Gerichte, die sich der Saison anpassen. Das Essen reicht von Schnitzel-Variationen bis hin zu Gemüsebratlingen, von Spaghetti über Burger bis zu Fischgerichten. Wer sich nach dem Essen noch bewegen möchte, kann sich im nebenliegenden Hochseilgarten austoben. // Veilbronn 17, 91332 Heiligenstadt i.OFr.
9 / 20

Heiligenstadt: Naturfreundehaus Veilbronn

Nahe Heiligenstadt gelegen, lockt das Naturfreundehaus in Veilbronn. Die Panorama-Terrasse des Restaurants gilt für viele als Highlight. Auf den Tisch kommen regionale Gerichte, die sich der Saison anpassen. Das Essen reicht von Schnitzel-Variationen bis hin zu Gemüsebratlingen, von Spaghetti über Burger bis zu Fischgerichten. Wer sich nach dem Essen noch bewegen möchte, kann sich im nebenliegenden Hochseilgarten austoben. // Veilbronn 17, 91332 Heiligenstadt i.OFr. © Naturfreunde Deutschland

Im letzten Jahr öffneten neue Pächter das Altstädter Schießhaus am Fuße des Erlanger Bergkirchweih-Geländes und freuen sich seither über zahlreiche Gäste. Auf der Speisekarte stehen fränkische Gerichte in veganer und vegetarischer Ausführung sowie mit Fleisch. Während der Bergkirchweih ist in diesem Biergarten Party angesagt, ansonsten geht es dort ruhiger zu. // An den Kellern 30, 91054 Erlangen
10 / 20

Erlangen: Altstädter Schießhaus

Im letzten Jahr öffneten neue Pächter das Altstädter Schießhaus am Fuße des Erlanger Bergkirchweih-Geländes und freuen sich seither über zahlreiche Gäste. Auf der Speisekarte stehen fränkische Gerichte in veganer und vegetarischer Ausführung sowie mit Fleisch. Während der Bergkirchweih ist in diesem Biergarten Party angesagt, ansonsten geht es dort ruhiger zu. // An den Kellern 30, 91054 Erlangen © Mia Rademacher, NN

Seit 2002 hat die Oase in der Nürnberger Südstadt mit dem Namen "Landbierparadies" geöffnet. Rund 500 Gäste finden in der Sterzinger Straße Platz und können sich die Zeit mit fränkischen Bieren, Schnäpsen und alkoholfreien Getränken vertreiben. Auf der Speisekarte des Biergarten gibt es einige fränkische Gerichte. // Sterzinger Straße 4-6, 90461 Nürnberg
11 / 20

Nürnberg: Landbierparadies

Seit 2002 hat die Oase in der Nürnberger Südstadt mit dem Namen "Landbierparadies" geöffnet. Rund 500 Gäste finden in der Sterzinger Straße Platz und können sich die Zeit mit fränkischen Bieren, Schnäpsen und alkoholfreien Getränken vertreiben. Auf der Speisekarte des Biergarten gibt es einige fränkische Gerichte. // Sterzinger Straße 4-6, 90461 Nürnberg © Landbierparadies

Oberhalb von Hallerndorf gelegen, bietet der Gartenkeller einen Blick über das Aischtal. In diesem Biergarten sind deftige Brotzeit und kühles Kellerbier zu Hause. Das Highlight dort ist die alte Naturkegelbahn, die Jung und Alt zum Kegeln einlädt. //  Am Gartenkeller 2, 91352 Hallerndorf
12 / 20

Hallerndorf: Rittmayer's Gartenkeller

Oberhalb von Hallerndorf gelegen, bietet der Gartenkeller einen Blick über das Aischtal. In diesem Biergarten sind deftige Brotzeit und kühles Kellerbier zu Hause. Das Highlight dort ist die alte Naturkegelbahn, die Jung und Alt zum Kegeln einlädt. //  Am Gartenkeller 2, 91352 Hallerndorf © Mathias Erlwein, NN

Rund 650 Plätze hat das Obstgärtla in Burgfarrnbach und ist damit einer der größten Gärten in der Fürther Umgebung. Alte Obstbäume bieten an heißen Tagen Schatten, sobald es kühler wird, ist man im beheizten "Hopfenhäusle" gut aufgehoben. Auf der Karte stehen fränkische Klassiker wie Schäufele und Co., aber auch leichteres ist auf der Karte zu finden. // Breiter Steig 6, 90768 Fürth
13 / 20

Burgfarrnbach: Biergarten Obstgärtla

Rund 650 Plätze hat das Obstgärtla in Burgfarrnbach und ist damit einer der größten Gärten in der Fürther Umgebung. Alte Obstbäume bieten an heißen Tagen Schatten, sobald es kühler wird, ist man im beheizten "Hopfenhäusle" gut aufgehoben. Auf der Karte stehen fränkische Klassiker wie Schäufele und Co., aber auch leichteres ist auf der Karte zu finden. // Breiter Steig 6, 90768 Fürth © Matthias Glaser

Der große, am Hang gelegene Biergarten Atzelsberger nördlich von Erlangen lädt seine Gäste mit einem schönen Blick über die Fränkische Schweiz zur Einkehr ein. // Atzelsberg 4, 91080 Marloffstein
14 / 20

Marloffstein: Biergarten Atzelsberger

Der große, am Hang gelegene Biergarten Atzelsberger nördlich von Erlangen lädt seine Gäste mit einem schönen Blick über die Fränkische Schweiz zur Einkehr ein. // Atzelsberg 4, 91080 Marloffstein © Harald Sippel

Zentral in Erlangen und doch direkt an der Regnitz im Grünen liegt die Thalermühle. Vom Bahnhof aus erreichen Sie in nur zwei Minuten zu Fuß den Biergarten. Auf der Karte stehen allerlei fränkische Klassiker von Schäuferla und Schnitzel bis Gulasch und Bratwurst. //Thalermühle 1, 91054 Erlangen
15 / 20

Erlangen: Thalermühle

Zentral in Erlangen und doch direkt an der Regnitz im Grünen liegt die Thalermühle. Vom Bahnhof aus erreichen Sie in nur zwei Minuten zu Fuß den Biergarten. Auf der Karte stehen allerlei fränkische Klassiker von Schäuferla und Schnitzel bis Gulasch und Bratwurst. //Thalermühle 1, 91054 Erlangen © Heidi Leidig-Schmitt

Mitten im Wald, ungefähr zwei Kilometer von der Ortschaft Weppersdorf in der Gemeinde Adelsdorf entfernt, liegt der Felsenkeller Utz. Auf der Karte des Kellers steht klassische Biergarten-Kost wie Pommes, Currywurst, Schnitzel, Salate und Brotzeiten. Mittwochs gibt es zudem fränkische Bohnenkerne mit Räucherfleisch und Klößen oder Kesselfleisch, donnerstags gibt es gebackene Leber und freitags bietet der Biergarten Matjes und Makrelen an. Während Eltern gemütlich essen und Bier trinken, können sich die Kleinen auf dem Spielplatz vergnügen. // 91325 Adelsdorf
16 / 20

Weppersdorf: Felsenkeller Landgasthaus Utz

Mitten im Wald, ungefähr zwei Kilometer von der Ortschaft Weppersdorf in der Gemeinde Adelsdorf entfernt, liegt der Felsenkeller Utz. Auf der Karte des Kellers steht klassische Biergarten-Kost wie Pommes, Currywurst, Schnitzel, Salate und Brotzeiten. Mittwochs gibt es zudem fränkische Bohnenkerne mit Räucherfleisch und Klößen oder Kesselfleisch, donnerstags gibt es gebackene Leber und freitags bietet der Biergarten Matjes und Makrelen an. Während Eltern gemütlich essen und Bier trinken, können sich die Kleinen auf dem Spielplatz vergnügen. // 91325 Adelsdorf © Bernhard Maier

Der Senftenberger Felsenkeller im Landkreis Bamberg lockt jedes Jahr viele Gäste mit seiner schönen Aussicht auf das oberfränkische Umland. Auf der Karte stehen verschiedene Brotzeitplatten, Flammkuchen sowie Biergarten-Klassiker wie Schnitzel, Currywurst und fränkische Bratwürste. Auch vegane Optionen wie Flammkuchen mit Tofu oder vegane Schnitzel bietet der Senftenberger Felsenkeller an. In der Saison gibt es im 14-tägigen Wechsel dienstags Schaschlik und freitags gegrillte Makrelen. // Zum Senftenberg, 96155 Buttenheim
17 / 20

Gunzendorf: Senftenberger Felsenkeller

Der Senftenberger Felsenkeller im Landkreis Bamberg lockt jedes Jahr viele Gäste mit seiner schönen Aussicht auf das oberfränkische Umland. Auf der Karte stehen verschiedene Brotzeitplatten, Flammkuchen sowie Biergarten-Klassiker wie Schnitzel, Currywurst und fränkische Bratwürste. Auch vegane Optionen wie Flammkuchen mit Tofu oder vegane Schnitzel bietet der Senftenberger Felsenkeller an. In der Saison gibt es im 14-tägigen Wechsel dienstags Schaschlik und freitags gegrillte Makrelen. // Zum Senftenberg, 96155 Buttenheim © Senftenberger Felsenkeller

Ein schattiges Plätzchen in der Nürnberger Südstadt bietet der Z-Bau-Biergarten. Von Mai bis Oktober finden hier verschiedene Veranstaltungen, beispielsweise DJ-Sets oder Bingo-Abende, stattfinden. Vor Ort dürfen sich Gäste auf Streetfood der 4/20 Chili Lounge freuen, eigene Brotzeiten dürfen auch mitgebracht werden. // Frankenstraße 200, 90461 Nürnberg
18 / 20

Nürnberg: Z-Bau-Biergarten

Ein schattiges Plätzchen in der Nürnberger Südstadt bietet der Z-Bau-Biergarten. Von Mai bis Oktober finden hier verschiedene Veranstaltungen, beispielsweise DJ-Sets oder Bingo-Abende, stattfinden. Vor Ort dürfen sich Gäste auf Streetfood der 4/20 Chili Lounge freuen, eigene Brotzeiten dürfen auch mitgebracht werden. // Frankenstraße 200, 90461 Nürnberg © Felicitas Lutz

Eine der beliebtesten Szene-Kneipen im Nürnberger Stadtteil Gostenhof ist das Palais Schaumburg. Zwar ist der Außenbereich kein Biergarten im klassischen Sinne, dennoch das Palais Schaumburg viele Nürnbergerinnen und Nürnberger mit entspannter Garten-Atmosphäre und täglich wechselnden Gerichten. // Kernstraße 46, 90429 Nürnberg
19 / 20

Nürnberg: Palais Schaumberg

Eine der beliebtesten Szene-Kneipen im Nürnberger Stadtteil Gostenhof ist das Palais Schaumburg. Zwar ist der Außenbereich kein Biergarten im klassischen Sinne, dennoch das Palais Schaumburg viele Nürnbergerinnen und Nürnberger mit entspannter Garten-Atmosphäre und täglich wechselnden Gerichten. // Kernstraße 46, 90429 Nürnberg © PR

Nördlich von Nürnberg in Neunhof gelegen ist der Landgasthof Grüner Baum mit einem Biergarten im sonnigen Hof. Schon seit über 100 Jahren wird der Grüne Baum als Familienbetrieb geführt. Gäste erwartet hier moderne fränkische Küche mit Klassikern wie Braten und Schäufele sowie pfiffige Kreationen mit Einflüssen aus aller Welt. // Obere Dorfstraße 21, 90427 Nürnberg  
20 / 20

Neunhof: Grüner Baum

Nördlich von Nürnberg in Neunhof gelegen ist der Landgasthof Grüner Baum mit einem Biergarten im sonnigen Hof. Schon seit über 100 Jahren wird der Grüne Baum als Familienbetrieb geführt. Gäste erwartet hier moderne fränkische Küche mit Klassikern wie Braten und Schäufele sowie pfiffige Kreationen mit Einflüssen aus aller Welt. // Obere Dorfstraße 21, 90427 Nürnberg   © Grüner Baum

Verwandte Themen