Bieramisu am Flohmarkt

Das Nürnberger Bierwerk lädt wieder zu "Trödel und Knödel" ein

Andrea Munkert
Andrea Munkert

Wohin in Nordbayern/Service-Redaktion

E-Mail zur Autorenseite

8.10.2021, 10:54 Uhr
Wie bereits 2020 ist 

Wie bereits 2020 ist "Trödel und Knödel" der ultimative Insidertipp in Sachen Flohmärkte. © Privat

Im Bierwerk charakterbiergut Nürnberg gibt es an den Sonntagen, 10. Oktober, 17. Oktober, 24. Oktober und 31. Oktober "Trödel und Knödel" im Schatten des Quelleturms, in Eberhardshof 1. Angeblich der ultimative Insidertipp in Sachen Flohmärkte.

Sieht aus wie folgt: Privatleute bringen ihre persönlichen Schnäppchen zum Handeln vorbei, die Küche des Gutshofs hält währenddessen Knödel warm bzw. versorgt mit frischen Knödeln und den für den Laden typischen Bier-Kreationen (wie Bieramisu).

Ab 10 Uhr wechseln alte Lieblingsstücke und Unikate die Besitzer und Besitzerinnen. Kleidung, Schuhe, Taschen, Schmuck, bis hin zu Fotoapparaten, Einrichtungsgegenstände und Wohnaccessoires – alles wird dann feilgeboten. Die Stand- und Ausrüstungsgebühr liegt bei 20 Euro. Die Reservierung erfolgt per E-Mail an die Adresse events@bierwerk-nuernberg.de

Mehr Informationen über das "Bierwerk" in unserer Rubrik Essen und Trinken!

Keine Kommentare