10°

Dienstag, 20.04.2021

|

zum Thema

Ein kleines Stückchen von Italien

Besuch im Restaurant "Piccola Italia" in Großgründlach - 01.04.2016 07:00 Uhr

Francesco Castellano (r.) und sein Sohn Vincenzo bieten in ihrem "Piccolo Italia" in Großgründlach italienische Küche an.

30.03.2016 © Klaus-Dieter Schreiter


"Piccola Italia" haben sie ihr Restaurant genannt, das sie vor rund einem Jahr in der Reutleser Straße 22 in Großgründlach eröffnet haben, nachdem sie dem "" in Erlangen den Rücken kehren mussten. Ihre Kochkünste haben die Castellanos natürlich mitgenommen.

Und so werden neben besonderen Weinen aus ganz Italien unter anderem Fisch in Salzkruste, hausgemachte Nudeln, wie "Tagliatelle alla Chef" mit Rinderfiletspitzen, Kirschtomaten und Steinpilzen (11,50 Euro), Hummercremesuppe, Austern und verschiedene Carpaccios (ab 11,50 Euro) angeboten. Zudem wechselt die Tageskarte jede Woche und überrascht ein ums andere Mal.

Schon beim Durchblättern der Speisekarten des "Piccola Italia" läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Natürlich gibt es auch selbst gemachte Pizza (ab 8 Euro), immer belegt mit Mozzarella, und was wäre ein Italiener ohne hausgemachtes italienisches Eis?

In Erlangen ist die Familie Castellano durchaus bekannt, hatte sie doch 1982 das "Venezia" in Bruck eröffnet, war dann 25 Jahre lang im "San Marco" im BRK-Heim an der Karl-Zucker-Sraße, bis dieses abgerissen wurde. Daraufhin führte die Familie fünf Jahre lang die Vereinsgaststätte des ATSV, bevor der "Tapfere Bayer" übernommen wurde. Dort wurde fünf Jahre lang überwiegend italienisch gekocht. "Das war alles sehr erfolgreich, aber die Kosten im "Tapferen Bayer" waren dann doch zu hoch, darum sind wir wieder nach Großgründlach gezogen", sagt Francesco mit ein wenig Wehmut. Etliche der Stammgäste seien sogar mit ihm "ausgewandert", weil sie die italienische Küche nicht missen wollten, mit der sie der gelernte Koch Vincenzo verwöhnt hatte. Das betrachtet er als ganz besonderes Kompliment.

Mehr Informationen über das "Piccola Italia" in unserer Rubrik Essen und Trinken!

 

Klaus-Dieter Schreiter/ kat

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Essen & Trinken