Augustiner Zur Schranke, Nürnberg

8.12.2017, 11:08 Uhr
Gerhard Rippel ist einer der drei Pächter und freut sich, das Traditionslokal unweit des Dürer-Hauses endlich wieder für Gäste eröffnen zu können.
1 / 7

© Roland Fengler

Nach annähernd eineinhalb Jahren wird in der kleinen Küche wieder gut fränkisch gekocht.
2 / 7

© Roland Fengler

Blick in die Gaststube.
3 / 7

© Roland Fengler

Augustiner zur Schranke
4 / 7

© Horst Linke

DATUM: 07.12.2017..RESSORT: Lokales ..FOTO: Horst Linke ..MOTIV: Eröffnung Augustiner zur Schranke mit Bieranstich..
5 / 7

© Horst Linke

Ogstoch‘n is: Franz Gerber, früherer Pächter vom „Augustiner Zur Schranke“, lässt mit einem Schlag den Gerstensaft fließen. Die neuen Betreiber Gerhard Rippel, Florian Dittmeyer (verdeckt) und Axel Müller haben gestern die Traditionsgaststätte am Tiergärtnertor offiziell übernommen und wiedereröffnet.
6 / 7

© Horst Linke

DATUM: 07.12.2017..RESSORT: Lokales ..FOTO: Horst Linke ..MOTIV: Eröffnung Augustiner zur Schranke mit Bieranstich..hier: die drei Wirte Gerhard Rippel (Mitte), Axel Müller und Florian Dittmeyer..
7 / 7

© Horst Linke