Mittwoch, 23.10.2019

|

zum Thema

Das "Filmhauscafe" in neuen, kreativen Händen

Simona Leyzerovich und Tobias Fichtner haben zum 1. September übernommen - 23.09.2019 18:13 Uhr

Simona Leyzerovich und Tobias Fichtner sind nicht nur gute Freunde, sondern auch zwei kreative Köpfe. Die Designerin Leyzerovic erfüllt sich den Lebenstraum Kulturcafé gemeinsam mit dem alten Gastro-Hasen, der schon für die "Saigon Bar" oder "Mr. Kennedy’s" verantwortlich zeichnet. Aus allen Bewerbern sind die beiden als geeignet auserkoren worden, dem Wunsch nach Veränderung, größerer Bekanntheit und einem Facelift insgesamt nachzukommen. Kreative, ganzheitliche Zusammenarbeit mit anderen Hausbewohnern sei denkbar, andere Nutzung der Flächen, kein reiner Gastrodienstleister, sondern eine gemeinschaftliche Kulturgastronomie soll geschaffen werden. 

Alte Stammkunden mögen hier zwar Schluckauf erleiden, doch denen sei gesagt: "Wir werden das ganz langsam und mit viel Feingefühl angehen, erstmal lauschen, die Bedürnisse hören", verspricht Simona Leyzerovich. Und keine Sorge: Es wird nicht ab sofort, wenn die jungen Wilden den Zapfhahn übernehmen, alles umgekrempelt, sondern einem langsamen, vorsichtigen Prozess unterzogen.

Mehr Informationen über das "Filmhauscafé" in unserer Rubrik Essen und Trinken!

Katharina Wasmeier

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Gastro-Guide