"Il Nuraghe" in Fürth: Sommerfest auf Italienisch

Katja Jäkel
Katja Jäkel

Redaktion Genuss & Leben/Aufgetischt

E-Mail

30.5.2019, 19:15 Uhr
Das "Il Nuraghe" feiert am Samstag sein "Festa italiana".

© Stefan Schmid Das "Il Nuraghe" feiert am Samstag sein "Festa italiana".

Una festa italiana: Seit mehr als 38 Jahren bringt der Feinkosthandel "Il Nuraghe" schon ein genußvolles Stück Italien nach Deutschland – von Südtirol bis Sizilien. Am Samstag, 1. Juni, feiern die Inhaber Sokol Rustaj und Tommy Schäfer von 12 bis 17 Uhr wieder ihr legendäres Sommerfest mit italienischen Feinkost-Spezialitäten in den Räumen ihres Großhandelslagers in Fürth-Sack.

Über 35 italienische Erzeuger verwöhnen die Gäste mit feinen Speisen an ihren Spezialitäten-Ständen: Von Salami über Käse, von vegetarisch bis vegan, Nudeln und Co sowie Getränke von Wein bis Likören. Dazu gibt es noch ein großes Buffet.

Mehrere Köche sind anwesend, einer aus Sardinien führt vor, wie sardisches Fladenbrot (Pane Guttiau und Carasau) in der sardischen Küche Verwendung findet. Musikalisch umrahmt wird das Fest von Rocky Verando. Der entspannte Sommernachmittag kostet 20 Euro, Kinder bis zwölf Jahre essen kostenlos.

Mehr Informationen über das "Il Nuraghe" in unserer Rubrik Essen und Trinken!

Verwandte Themen


Keine Kommentare