12°

Freitag, 18.10.2019

|

zum Thema

Neue Location für Tanzszene in der Rangierbahnhof-Siedlung

Team aus "Reicheldorfer Keller" und "Rennbahn" übernimmt "Genossenschaftssaalbau Bauernfeind" - 22.04.2019 06:00 Uhr

Die Tanzgemeinde aus dem ehemaligen "Tanzcafé Rennbahn" hat endlich im "Genossenschaftssaalbau" in der Rangierbahnhof-Siedlung ein neues Zuhause gefunden. Zuvor war sie an der Radrennbahn zuhause (siehe Bild). © Karlheinz Daut


"Ich bin in der ganzen Gegend herumgefahren und habe nichts gefunden", sagt Angie Hahn, "gute Seele" des mittlerweile geschlossenen "Reicheldorfer Keller". Jetzt hat sie zusammen mit der früheren Mitarbeiterin Diea Saleh und Erwin Bloß, der zuletzt das 2013 abgerissene "Tanzcafé Rennbahn" führte, die passenden Räume gefunden – im "Genossenschaftssaalbau Bauernfeind" in der Rangierbahnhof-Siedlung. Ein Sechser im Lotto!

Zum ersten Mal fand dort der beliebte Tanztee am Ostersonntag statt. Für die jüngere Szene legt am Samstag, 27. April, von 20 bis 2 Uhr DJ Peter Van bei der "Tanzparty" auf. Am 1. Mai öffnen Erwin Bloß und Diea Saleh auch offiziell die Küche mit einem "Tanz in den Mai". Statt Zaziki und Gyros gibt es künftig fränkische Spezialitäten von Schäufele bis Bratwurst. Und auch der Biergarten lockt in die Rangierbahnhof-Siedlung.

Mehr Informationen über den "Genossenschaftssaalbau Bauernfeind" in unserer Rubrik Essen und Trinken!

Bilderstrecke zum Thema

Ausgetanzt! Der letzte Tanzabend im Reichelsdorfer Keller

Zapfenstreich im Reichelsdorfer Keller: Den letzten Tanzabend wollten sich am Samstag viele nicht entgehen lassen, auch wenn sie schon lange nicht mehr da waren. Wir haben alle Bilder einer ausgelassenen Feier!


1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Gastro-Guide