Mittwoch, 19.02.2020

|

zum Thema

Neuer Pächter fürs "Savanna": Käsespätzle bleiben!

Am 1. Februar startet das Lokal neu durch - 16.01.2020 13:19 Uhr

Das "Savanna" in der Schoppershofstraße eröffnet neu. © Restaurant Savanna


Stefanie Panzner, die zuletzt den ehemals "Goldenen Stern" in Erlenstegen führte, übernimmt zum 1. Februar. Das Konzept und der Name bleiben, die Küche wird weiterhin modern-international bleiben, auch die so beliebten geschmälzte Maultaschen und Käsespätzle sollen weiterhin auf der Karte stehen.

Noch bis zum 25. Januar ist das "Savanna" unter Andreas Brocke geöffnet, es lohnt sich, noch einmal vorbeizuschauen und beispielsweise eine Badische Käsesuppe, mediterranen Salat vom Sepia mit Avocado und Feldsalat oder den Flammkuchen mit Chiorizo pikante, Zwiebeln, Knoblauch, Paprika und Käse zu genießen.

Dann ist das "Savanna" eine Woche geschlossen, bevor Stefanie Panzner neu und frisch am 1. Februar durchstartet.

Savanna, Schoppershofstraße 20, Nürnberg, (09 11) 5 80 80 82, geöffnet von Montag bis Samstag ab 16 Uhr, www.savanna-nuernberg.de

Bilderstrecke zum Thema

Bar und Restaurant Savanna, Nürnberg


Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Gastro-Guide