Freitag, 03.04.2020

|

zum Thema

Nürnberg: Was passiert mit "Vapiano", "Extrablatt" und Co.?

Unsere Gastro-News aus Nürnberg - 30.01.2020 12:00 Uhr

Einen Wieder-Eröffnungstermin für die Vapiano-Filiale in Nürnberg gibt es noch nicht. © News5 / Ott


Seit Monaten sind die Scheiben des Restaurants Vapiano an der Lorenzkirche verklebt, ein Neuanfang stehe bevor, hieß es. Nun bestätigt ein Unternehmenssprecher, dass "sich Vapiano aktuell in einem Suchprozess nach Franchise-Nehmern für das Restaurant in Nürnberg befindet." Einen Wieder-Eröffnungstermin gebe es noch nicht.

Café Extrablatt: Probleme beim Umbau

In den künftigen Räumen des Café Extrablatt am Lorenzer Platz wird zwar gewerkelt, die Eröffnung, die eigentlich für September geplant war, ist aber weiter in die Ferne gerückt. Verschiedene Probleme bei den Umbauten seien aufgetaucht. Wohl ab Ende Februar soll man dann im "Café Extrablatt" seinen Kaffee trinken können. Wir bleiben dran.

Bilderstrecke zum Thema

Satt ohne viele Kalorien: Diese Lebensmittel machen nicht dick

Nach dem Jahreswechsel und den ganzen Leckereien um Weihnachten und Silvester wollen viele Menschen wieder mehr auf ihre Ernährung achten. Bei all den neuen Food-Trends und Ernährungsweisen ist das gar nicht mehr so einfach. Doch es gibt sie, die Lebensmittel die mit relativ wenig Kalorien satt machen - und auch noch gesund sind.


Lokal von Rainer Mörtel hat neuen Pächter

Kurz nach Weihnachten hat Rainer Mörtel, bekannt als Fernsehkoch im Franken Fernsehen ("Das schnelle Gericht"), sein Restaurant Rainer‘s Restaurant in Boxdorf geschlossen, um neue Wege zu gehen. Mitte Januar ist in das Gasthaus neues Leben eingezogen.

Johannes Lange heißt der Mann, der das Lokal im Knoblauchsland übernommen, in Restaurant Lange umbenannt hat und feine Gerichte von Rote-Bete-Süppchen und Zanderfilet bis zum fränkischen Braten und Schäufele, das sonntags auf den Tisch kommt, kredenzt. Das schauen wir uns bald mal an!

"Luma": Wie geht es mit dem Restaurant weiter?

Was aus dem früheren "Luma" wird, steht dagegen in den Sternen. Zunächst hieß es, ein neuer Pächter sei gefunden. Gemunkelt wurde, dass dieser aus dem Dunstkreis des "Kokoro" stammen sollte, doch dies wurde dementiert. Eine Anfrage beim Verpächter läuft.

Restaurant Lange, Hasengasse 9, Nürnberg, (09 11) 9 36 08 88, www.restaurantlange.de, geöffnet Mittwoch bis Freitag, 17 bis 23 Uhr, sonntags von 11.30 bis 15 Uhr.

3

3 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Gastro-Guide