21°

Freitag, 14.08.2020

|

zum Thema

Rosen als Menü: "Rosegardens" und "Estragon" laden ein

Ein kulinarisches Highlight wartet auf die Besucher - 08.06.2020 06:00 Uhr

Die Gäste dürfen sich auf das "Rosenmenü" mit vier Gängen freuen.

© colourbox.de


Nur noch je 20 Gäste dürfen miteinander  das "Rosenmenü" genießen, das Vorprogramm im "Rosegardens" zwischen feinen englischen Seifen und Parfums muss wegen der Beschränkungen entfallen.

Das "Rosenmenü" mit vier Gängen kostet 40 Euro und findet am Montag, 15., Mittwoch, 17., und Montag, 22. Juni, jeweils um 19 Uhr, im "Estragon", Jakobstraße 19, Nürnberg, statt. Der kulinarische Streifzug durch die Welt der Rosen beginnt nach einem Aperitif mit einer Vorspeisenvariation aus Serranoschinken, Oliven, Parmesan und Rosenelixier. Dazu kommt "Rose vom Räucherlachs mit Senfrosen" und bretonischer Ziegenkäse auf Rosenchutney auf die Platte. Sommerlicher Blattsalat, mit frischen Rosen und Rosenvinaigrette wird als Zwischengang serviert.


"Galerie Mühle": Köstliche Tartes, Törtchen und Kuchen


Als Hauptgang wählt man entweder Wildlachs auf Tagliatelle mit einer Rosen-Sahnesauce, grünem Spargel und geschmolzenen Kirschtomaten, gefüllte Maispoularde oder Stangelspargel und Piccata von der Aubergine mit Rosen-Hollandaise und Lorbeer-Kartoffel-Schiffchen. Mit dem "Stolz der Rose", einem Rosenparfait auf eingelegten Nektarinen, Mascarpone-Rosen-Creme und Torta della Nonna endet das Rosenmenü.

Reservierungen an info@rosegardens.de oder telefonisch unter (09 11) 22 75 10, die Karten müssen im "Rosegardens", Vordere Sterngasse 24, abgeholt und bar bezahlt werden.

Mehr Informationen in unserer Rubrik Essen und Trinken!

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Gastro-Guide