10°

Sonntag, 20.10.2019

|

zum Thema

"Tag des offenen Weines": Spaziergang durch Nürnberg

Am Samstag laden sechs Weinbars zum Verweilen ein - 13.09.2019 13:15 Uhr

Hat ein paar Überraschungen zum "Tag des offenen Weines" morgen parat: Marcus Pickl in seiner Weinhandlung am Kirchenweg. © Horst Linke


Dort kann man dann die "bunte Vielfalt deutscher Qualitätsweine" verkosten – zum Unkostenpreis von fünf Euro für drei heimische Weine pro Station.

Jede Weinhandlung hat sich ein eigenes Motto überlegt. In der "Pinot Weinhandlung", Bucher Straße 70, bietet Alexander Steinmüller "Deutschlands neue Burgundermacher". Heiko List von "in vino veritas", Krelingstraße 44, hat verschiedene, anspruchsvolle Rieslinge parat. Im dazugehörigen "Casa del Vino", Rollnerstraße 114, sind drei Weingüter zu Gast. Marcus Pickl hat für sein "Pickl's", Kirchenweg 43, Überraschendes besorgt. Im "Dürrer Hase", Untere Schmiedgasse 5, ist die Pfalz Programm und im "Daily Soap & Candle Light", Äußere Laufer Gasse 32, gibt es abwechslungsreiche Frankenweine. Na, dann Prost!

Mehr Informationen unter www.wein-entdecker-werden.de/Nuernberg!

 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Gastro-Guide