-0°

Samstag, 23.11.2019

|

Mehr Genuss für Gostenhofs Gourmets

Biorestaurant zieht in die ehemalige Planungskneipe - 28.01.2015 08:47 Uhr

Einfach, bodenständig und frisch sind die Gerichte bei „Herr Lenz“ an der Kernstraße. Thomas Dressel (links) und Thomas Grill haben die ehemalige Planungskneipe liebevoll renoviert. © Edgar Pfrogner


Griechische Hausmannskost, selbstgemachte Vorspeisencremes und der ganz spezielle Charme der Gastgeberinnen hatten die „Plane“ zu einer Institution gemacht. Doch die 61 und 59 Jahre alten Schwestern wollen nun etwas für sich tun: Sport, Reisen, sich um die Familie kümmern – eben alles, was in den vergangenen Jahrzehnten zu kurz kam.

Die Nachfolger, Thomas Dressel und Thomas Grill, treten also in große Fußstapfen. „Herr Lenz“ war vorher an der Pirckheimerstraße angesiedelt – eine schwierige Lage ohne Außenbestuhlung, dazu ein viel zu enger Innenraum. Viel Geld haben die beiden Gastronomen, die seit dem Kindergarten befreundet sind, in den Umbau der „Plane“ gesteckt: ein neuer Boden, neue Toiletten und ein hellgrau-weißer Anstrich für die vormals dunkelbraune Holzverkleidung. „Herr Lenz“ wirkt hell, einladend, mit einer guten Mischung aus edel und gemütlich.

Kulinarisch legt das Team vor allem Wert auf Frische: Die meisten Zutaten stammen aus der Region, alle Komponenten sind hausgemacht, die Rezepte sind unprätentiös, aber schmackhaft, die Preise angemessen (zum Beispiel Schmorhuhn mit Ziegenfrischkäse, Honig und Walnuss für 12,80 Euro; Ofengemüse mit Gewürzhonig und gratiniertem Ziegenkäse 9,60 Euro). Auch die getestete Nachspeise, Schokoladenfondantkuchen mit Kirschsorbet für 5,50 Euro, kann überzeugen. Die Weinkarte soll noch erweitert werden, aber schon jetzt finden sich einige leckere Tropfen auf der Karte. Die Planungskneipe hat mit „Herr Lenz“ einen würdigen Nachfolger gefunden.

Mehr Informationen über Herr Lenz in unserer Rubrik Essen und Trinken!

Stephanie Siebert (Nürnberger Zeitung)

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Essen & Trinken