Gut für die Umwelt

Obst und Gemüse aus der Region: Das hat im Juli Saison

1.7.2021, 11:27 Uhr
Kirschen und andere Früchte wie Stachelbeeren, Mirabellen und mehr versüßen uns den Juli. 

Kirschen und andere Früchte wie Stachelbeeren, Mirabellen und mehr versüßen uns den Juli.  © Oliver Berg, dpa

Saisonal und regional einzukaufen wird für immer mehr Menschen wichtig, denn es dient dem Schutz der Umwelt und damit des Klimas. Lange Transportwege und Kühlungssystem werden eingespart. Das ist nicht nur gut für den Planeten, sondern auch für den Geschmack des Gemüses und des Obsts. Und: Es werden natürlich die heimischen Bäuerinnen und Bauern unterstützt.

Im Freiland wächst bei uns aktuell folgendes Obst:

  • Heidelbeeren
  • Himbeeren
  • Stachelbeeren
  • Aprikosen
  • Mirabellen
  • Erdbeeren
  • Johannisbeeren
  • Süße und Saure Kirschen
  • Pfirsiche

Außerdem wächst folgendes Gemüse bei uns im Freien:

  • Fenchel
  • Gurken
  • Kartoffeln
  • Kohlrabi
  • Erbsen
  • Möhren
  • Blumenkohl
  • Bohnen
  • Brokkoli
  • Chinakohl
  • Porree (Lauch)
  • Radieschen
  • Rettich
  • Rhabarber
  • Rote Bete
  • Rotkohl
  • Stangen- und Knollensellerie
  • Mai-/Herbstrüben
  • Spinat
  • Spitzkohl
  • Weißkohl
  • Wirsingkohl
  • Zucchini
  • Zwiebeln
  • Zwiebeln: Bund-, Lauch- und Frühlingszwiebeln
  • Eissalat
  • Radiccio
  • Romanasalate
  • Rucola (Rauke)
  • Endiviensalat
  • Feldsalat
  • Kopfsalat
  • Bunte Salate

Das meiste wächst in diesem warmen Sonnenmonat direkt in der Natur - wir können die Üppigkeit genießen.

Aus dem Gewächshaus beziehungsweise dem geschützten Anbau gibt es bei uns derzeit noch:

  • Gurken
  • Tomaten

Und aus den Lager kommen noch:

  • Chicorée
  • Kartoffeln

Keine Kommentare